04.06.12 19:48 Uhr
 259
 

Neue Methode kann diverse DNA-Regionen in Zehntausenden von Zellen gezielt ändern

Die DNA-Sequenz von Lebewesen herauszufinden wird dank moderner Methoden immer einfacher, während ein hoher Aufwand betrieben wird, um die in DNA enthaltene Information zu verstehen und zu ändern. Eine neue Studie des Weizmann Instituts hat es sich nun zum Ziel gesetzt, diesen Umstand zu ändern.

Um einzelne Regionen der DNA gezielt zu ändern braucht man Wochen, ebenso um die dadurch hervorgerufen Effekte zu beobachten. Mit dem neuen Verfahren ist es möglich, Zehntausende von DNA-Regionen separat in Zehntausenden von Zellen zu verändern und diese Zellen dann ebenso separat zu untersuchen.

Die Methode, die vier bekannte Verfahren miteinander kombiniert, wurde schon angewandt, um etwas über die Kontrolle der Genexpression herauszufinden. Zunächst werden verschiedene DNA-Sequenzen erstellt und in die Zellen geschleust, welche anschließend sortiert werden. Danach wird die DNA sequenziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Again
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Region, DNA, Methode, Zellen
Quelle: www.sciencedaily.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt
Studie: Eifersüchtige Menschen ziehen gerne extravagante Kleidung an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2012 07:53 Uhr von Undecan0l
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DNA Microarray: Knapp 10 Jahre alt die Technik
Kommentar ansehen
05.06.2012 08:07 Uhr von Again
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Undecan0l: "Die Methode, die vier bekannte Verfahren miteinander kombiniert..."

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Start-Up stellt neues Produkt vor
Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station
Bruce Springsteen gibt Geheimkonzert im Weißen Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?