04.06.12 19:24 Uhr
 219
 

Elektronikgigant im freien Fall: Sony-Aktie stürzt auf neues Rekordtief

In den 90er Jahren zählte der japanische Elektronikriese zu den absoluten Giganten. Der Werbespruch "It´s a Sony" stand beispielhaft für die Qualität der Produkte. Doch das ist längst vorbei.

An heutigen Montag fiel die Aktie des Sony-Konzerns auf einen neuen Tiefstwert. So war eine Aktie an der Börse in Tokio nur noch 996 Yen wert. Das ist der niedrigste Stand seit 1980. 2007 musste man noch 7.000 Yen für eine Aktie bezahlen.

Alleine in den vergangenen zwölf Monaten verlor das Wertpapier rund 50 Prozent seines Wertes. Als einer der Hauptgründe für den Absturz des Konzerns wird die starke Konkurrenz aus Korea und China angesehen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Fall, Sony, Rekordtief
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oxfam-Studie: Graben zwischen Superreichen und Armen wird immer größer
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2012 19:56 Uhr von Joker01
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
das kommt davon wenn man am Markt vorbei produziert und ihre Kunden wie der letzte Dreck behandelt. Von mir aus kann die Bude dicht machen.
Kommentar ansehen
05.06.2012 00:21 Uhr von kingoftf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wieder: einer, der den Smartphonemarkt total verpennt hat.

Und tschüss....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?