04.06.12 18:25 Uhr
 132
 

Frankfurter Börse: Die Aktienkurse brechen ein

An der Frankfurter Börse ging es zum Wochenstart am heutigen Montag für die Aktienkurse sehr deutlich abwärts. Ausschlaggebend waren die Angst um die internationale Wirtschaftslage sowie die Euro-Schuldenkrise.

Der Deutsche Aktienindex (DAX) verlor 1,19 Prozent und sank auf 5.978,23 Zähler. Er hat damit die psychologisch wichtige 6.000-Marke nach unten durchbrochen.

Der MDAX büßte 1,57 Prozent ein und fiel auf 9.715,52 Punkte. Noch schlechter sah es beim TecDAX aus, denn hier ging es um 2,33 Prozent nach unten.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, DAX, Einbruch, Frankfurter Börse, Aktienkurs
Quelle: www.wz-net.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?