04.06.12 18:22 Uhr
 1.780
 

Drogeriekette Schlecker: Ab Freitag Ausverkauf mit satten Preisnachlässen

Nachdem die Drogeriemarktkette Schlecker nun doch zerschlagen wird, startet schon am kommenden Freitag bundesweit der Ausverkauf in den Filialen.

So wird es in einem ersten Schritt in jeder Filiale auf alle Produkte 30 bis 50 Prozent Preisnachlass geben. Dieser wird dann Schritt für Schritt noch weiter gesteigert.

Wann die Filialen dann zum letzten Mal die Türen öffnen, hängt vom jeweiligen Abverkauf ab. Allerdings soll es auch ein finales Datum geben, an dem dann auch die letzte Filiale für immer schließt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Produkt, Freitag, Schlecker, Ausverkauf
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2012 20:00 Uhr von pippin
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Tja, wenn´s definitiv zu spät ist, muss eben der Konkursverwalter dafür sorgen, dass bei der Leichenfledderei konkurrenzfähige Preise angesetzt werden.

Ich bin ja in Wirtschaftsfragen nur mit Grundkenntnissen "geschlagen", aber ich habe nie verstanden, wie sich Schlecker bei der üblichen Preispolitik überhaupt so lange halten konnte.

Schade und traurig ist das ganze wirklich nur für die bald arbeitslosen Angestellten, auf deren Rücken die Schleckers sich eine goldene Nase verdient haben.
Aber denen sind ja auch "nur noch" 40 Millionen geblieben. Damit muss man erstmal über die Runden kommen. Ich kann mir gar nicht mehr vorstellen, wie das war, als meine erste Milliarde weg war. Grausame Zeiten brachen damals an. Ich konnte mir nur noch eine goldene Rolex am Tag leisten!!!!
Schlimme Zustände, die mich ans finstere Mittelalter erinnerten ...

*räusper*

Merkt man mir an, dass ich den Schlecker-Clan verachte?
Nee, oder?

[ nachträglich editiert von pippin ]
Kommentar ansehen
04.06.2012 20:16 Uhr von 1234321
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Das beste haben sich schon die Verkäuferinnen: eingesackt.
Nur der Sperrmüll bleibt noch [edit]
Kommentar ansehen
04.06.2012 20:36 Uhr von Acun87
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
was für: ne kopftuchmeute..

reiß dich mit deinen kommentaren mal ein wenig zusammen

@topic.

das trifft sich.. ich brauche dringend ein dutzend natron
Kommentar ansehen
04.06.2012 23:09 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@pippin: Warum? Weil sie nicht noch mehr Privatvermögen verdampfen wollte? Wo ist denn dein Privatvermögen um Schlecker zu helfen?

Ach ne hast dich ja über die nicht konkurenzfähigen Preise beschwert. Ziemlich wiederlich wenn man sich anschaut wie in fast jeder Branche die niedrigen Preise zustandekommen die dann ein anderen halten muss um "konkurenzfähig" zu sein.

Die Leute blöken rum weil alles so teuer ist und bei lüdl und aldü, kik usw. alles so günstig. Und dann empören sie sich wenn andere Läden das halten können, empören sich aber auch wenn die Konsequenzen gezogen werden.

Empööööörend
Kommentar ansehen
05.06.2012 00:30 Uhr von pippin
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@dracultepes: Och, menno, muss man denn wirklich immer alles doppelt und dreifach erklären???

In dieser speziellen News zum Thema Schlecker geht es um Preise und Preisnachlässe, aaaalsoooo .... bezieht sich mein Kommentar eben auf die Preispolitik von Schlecker.

Ich hätte für Leute wie dich jetzt natürlich auch die große Schlecker-Bashing-Keule rausholen können, und das Gesamtkonzept der Firma auseinandernehmen können. Aber das ist an dieser Stelle nunmal nicht das Thema.

Und da das Thema hier speziell die Preise waren, beschränke ich mich eben auch auf dieses Thema.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?