04.06.12 17:21 Uhr
 101
 

Der Spatz kommt in Deutschland am häufigsten vor

Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) und der Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) hat nach einer Vogelzählung in ganz Deutschland nun das Ergebnis ihrer Studie veröffentlicht.

Der Vogel, der am meisten in Deutschland vorkommt, ist der Spatz. Von allen Großstädten wurde er am meisten in Berlin gesichtet und am wenigsten in Essen, Duisburg und Bochum.

Über 40.000 Vogelfreunde beteiligten sich an der Zählung. Etwa 940.000 Vögel wurden bei der Zählung beobachtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutschland, Vogel, Beobachtung, Zählung, Spatz
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf
Jülich: Forscher aktivieren künstliche Supersonne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht