04.06.12 16:08 Uhr
 311
 

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer will mehr Fahrradverkehr in Deutschland

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) will den Anteil der Fahrradfahrer in Deutschland stark erhöhen. Dafür müssen allerdings die Kommunen ihre Infrastruktur ausbauen, so Ramsauer.

Derzeit machen die Fahrräder auf Deutschlands Straßen elf Prozent des Verkehrs aus. Bis zum Jahr 2020 sollen es dann 20 Prozent sein. Auf dem Land soll der Anteil von acht auf dann 13 Prozent steigen. So steht es in dem Entwurf "Nationaler Radverkehrsplan 2020" von Ramsauer.

Der Bundesverkehrsminister empfiehlt den Kommunen, "den Radverkehr in ihre Verkehrsentwicklungspläne aufzunehmen und ihn gleichgewichtig mit den anderen Verkehrsmitteln zu berücksichtigen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Verkehr, Fahrrad, Peter Ramsauer, Kommune
Quelle: www.spiegel.de