04.06.12 14:55 Uhr
 186
 

Trotz Rollstuhl und schwerer Krankheit: Alter Mann vertreibt zwei Verbrecher

Als besonders wehrhaft hat sich ein schwerkranker Mann in Witten/Bochum erwiesen - trotz der Bindung an seinen Rollstuhl und dem beinahe gänzlichen Unvermögen zu sprechen, konnte er ein Gaunerpärchen aus seiner Wohnung vertreiben und in die Flucht schlagen.

Unter der Vorgabe, die Staubsaugerindustrie zu vertreten, hatte sich das Paar Zutritt zur Wohnung des 68-jährigen verschafft. Als der männliche Täter dazu überging, die Schubladen im Schlafzimmer zu durchwühlen, teilte der ältere Herr ihm per Zettel mit, dass er beide in ihrer Absicht durchschaut habe.

Sodann griff der rüstige Senior zum Stock und vertrieb damit das kriminelle Paar. Die Polizei Bochum hat Ermittlungen eingeleitet, die Fahndung hatte jedoch bisher keinen Erfolg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krankheit, Betrüger, Stock, Verbrecher, Rollstuhl, Vertreiben
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

El Salvador: Unbekannte prügeln Flusspferd in Zoo zu Tode
Berlin: Großrazzia beim schon geschlossenen Moscheeverein Fussilet
Malaysia: Mutmaßlichen Mörderinnen von Kim-Jong-Un-Halbbruder droht Todesstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2012 18:15 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor Warum machst du au einem muskelschwachen Rentner, so die Quelle, einen rüstigen Rentner.
Kommentar ansehen
04.06.2012 18:30 Uhr von Raskolnikow
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Jarutruk: "Rüstig" bedeutet nicht unbedingt eine starke körperliche Verfassung, sondern die Eigenschaft, sich mit seiner Umwelt selbstbehauptend auseinander zu setzen. Das hat dieser muskelschwache Rentner getan.
Man könnte auch sagen, er war trotz seiner körperlichen Konstitution zur Konfrontation mit den Verbrechern "gerüstet", nicht etwa weil er gute Kampfvoraussetzungen erfüllt, sondern weil er in der Lage ist, sich ihrer zu erwehren.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

El Salvador: Unbekannte prügeln Flusspferd in Zoo zu Tode
Donald Trump stichelt gegen Oscar-Verleihung: "Traurige Show"
Grüne und Umweltbundesamt empfehlen zur Fastenzeit: Auf Auto verzichten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?