04.06.12 13:25 Uhr
 3.051
 

Stützpunkt in Norwegen mit U-Boot-Höhle für 15 Millionen Dollar erhältlich

Norwegen braucht Geld und aus diesem Grund hat das Land angekündigt ihren ehemaligen U-Boot Militärstützpunkt, die Olavsvern Naval Basis, zu verkaufen.

In den Kaufpreis von 15 Millionen Euro einbezogen sind eine U-Boot-Höhle und verschiedene Gebäude verteilt auf 25.000 Quadratmetern.

Die Anlage befindet sich im nördlichen Teil des Landes und würde sich in Zukunft zum Beispiel für den Ausbau zu einem Erlebnis-Hotel eignen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Militär, Kauf, Norwegen, Höhle, U-Boot, Stützpunkt
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2012 14:12 Uhr von Dracultepes
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Nett
Kommentar ansehen
04.06.2012 14:49 Uhr von Bruno2.0
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Schöner wohnen: Da würde ich mir lieber so etwas kaufen als ein 100Millionen Loft in NY..

Hat doch etwas
Kommentar ansehen
04.06.2012 14:54 Uhr von Dracultepes
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@Bruno 2.0: Und nebenbei kannste noch deine 1000 Freunde auf ne Gaudi und ne Paintballschlacht einladen :)
Kommentar ansehen
04.06.2012 16:30 Uhr von SHA-KA-REE
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@Butzelmann: Genau genommen DOKTOR Evil! Ich war nicht sechs Jahre an der Evil Medical School um "Mister" genannt zu werden! - Dankeschön!

[ nachträglich editiert von SHA-KA-REE ]
Kommentar ansehen
04.06.2012 16:51 Uhr von ice-men
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
haha: norwegen braucht geld?? das glaub ich nicht,da steckt was anderes hinter.
Kommentar ansehen
04.06.2012 18:49 Uhr von iarutruk
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Umm hier mal klar zu stellen. Norwegen ist eines der reichsten Länder Europas. Und warum? ie gehören nicht der EU an.
Kommentar ansehen
04.06.2012 18:59 Uhr von Perisecor
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ iarutruk: "Und warum? ie gehören nicht der EU an."

Achso. Ich dachte, es läge daran, dass Norwegen riesige Mengen an Rohstoffen - u.a. Öl und Gas - beherbergt, diese ohne Rücksicht auf Verluste ausgebeutet und verkauft werden und man deshalb dort in Geld schwimmt.

Aber deine These ist natürlich weitaus logischer...
Kommentar ansehen
04.06.2012 19:08 Uhr von Jaegg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Perisecor: aber auch du magst nicht bestreiten, dass norwegen kein geld braucht? ;)

sprich: es muss einen anderenn grund geben?
Kommentar ansehen
04.06.2012 19:16 Uhr von iarutruk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Periecor Wer fördert denn gezielt nach Rohtoffen. Jeder Staat beutet unseren Planeten, wenn er diese hat, rücksichtslos aus. Oder bist du da anderer Meinung
Kommentar ansehen
04.06.2012 19:19 Uhr von barrywilbur
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ehe jetzt hier wieder die €-Diskussion ausartet: http://de.wikipedia.org/...

Da steht, dass Norwegen 3% der Welterdölförderung abdeckt und mittlerweile über 500 Milliarden Dollar im staatlichen Ölfonds angelegt hat, was pro Einwohner 52.000 Dollar macht.

Also warum das Land Geld braucht, ist mir auch ein Rätsel bei nicht mal 50% Staatsverschuldung^^

[ nachträglich editiert von barrywilbur ]
Kommentar ansehen
04.06.2012 19:35 Uhr von Perisecor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Jaegg

Ich brauche auch kein Geld und verkaufe Sachen über einem gewissen Wert an Bekannte oder über eBay etc., anstatt diese einfach zu behalten, zu verschenken oder wegzuschmeißen.

Auch bring ich meine Pfandflaschen zurück, obwohl die 10€ oder so, die im Monat dabei rumkommen, absolut irrelevant sind.


Warum?

Weil der Unterhalt Geld kostet (Lagerplatz etc.) und mehr Geld nunmal besser ist als weniger Geld.


Norwegen handelt da, natürlich in größerem Maßstab, nach den gleichen Gesichtspunkten.




@ iarutruk

Das hat mit dem Thema nichts zu tun. Du hast gesagt, Norwegen sei so reich, weil es nicht in der EU ist.
Ich habe gesagt, das ist Blödsinn, die sind reich, weil die auf Öl, Gas und anderen Rohstoffen sitzen.

Und nein, nicht jeder Staat macht das. Die USA z.B. haben die Ausbeutung ihrer eigenen Ölfelder massiv eingeschränkt und auch in Deutschland werden die vorhandenen Öl, Gas, Kohle, Uran etc. Vorkommen kaum abgebaut.

Strategische Reserve ist die Devise.
Kommentar ansehen
04.06.2012 20:44 Uhr von yannik93
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Cool: Da könnte man ne dicke Facebook Party machen und keinen würde es stören, hat doch was
Kommentar ansehen
05.06.2012 09:08 Uhr von Jaegg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Peri: usa und deutschland und andere "westliche" länder bauen nicht ihre eigenen rohstoffe ab ... ganz recht .. die beuten die entwicklungsländer aus und zerstören deren natur.
ist das besser?
Kommentar ansehen
05.06.2012 16:47 Uhr von Perisecor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jaegg: "Ist das besser? "

Für dich und mich? Klaro.


"die beuten die entwicklungsländer aus und zerstören deren natur."

Russland, Australien, VR China, Norwegen, Großbritannien, die Niederlande etc. würde ich persönlich übrigens nicht als Entwicklungsländer bezeichnen.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?