04.06.12 13:20 Uhr
 307
 

Japan: Forscher entwickeln Brille zum Abnehmen - Portionen erscheinen größer

Eine kuriose Idee hatten japanische Forscher der Universität Tokio, um Menschen zu helfen, an Gewicht zu verlieren. Ihr Ziel war es, mit elektronischen Maßnahmen das Bewusstsein der Probanden so zu manipulieren, dass diese sich mit kleineren Essensportionen zufrieden geben.

So entstand zum Beispiel eine Art "Abnehm-Brille", die eine Kamera beinhaltet. Nimmt der Proband nun einen Keks in der Hand, wird ihm der Keks vergrößert dargestellt, jedoch erscheint seine Hand unverändert.

In Studien wurde gezeigt, dass eine Verdoppelung der Keksgröße zu zehn Prozent weniger Essensaufnahme führt. Wurde der Keks jedoch um ein Drittel in der Darstellung verkleinert, dann wurde um 15 Prozent mehr gegessen. Noch bedarf es jedoch weiterer Forschung, so die japanischen Forscher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Margez
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Japan, Forscher, Essen, Brille, Abnehmen
Quelle: www.heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2012 13:23 Uhr von architeutes
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Könnte man auch beim Sex gebrauchen.
Kommentar ansehen
07.06.2012 13:15 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ archi: Man(n) oder Frau? ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?