04.06.12 13:14 Uhr
 338
 

Barbara Dex Award: Albanerin trug das hässlichste Outfit des ESC

Nach dem Eurovision Song Contest ist vor dem Eurovision Song Contest, denn auch hinterher werden noch Preise verliehen.

Seit 1993 "prämiert" der Barbara Dex Award das hässlichste Outfit des Gesangswettbewerb. Der Name geht auf die erste Preisträgerin zurück, die ein merkwürdiges Chiffonkleid trug.

Die "Ehrung" bekam dieses Mal die Albanerin Rona Nishliu, deren Kostum an eine Mischung aus "Addams Familiy" und Graf Zahl aus der "Sesamstraße" erinnere.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: