04.06.12 11:20 Uhr
 263
 

MTV Movie Awards: Kirsten Stewart muss besten Filmkuss mit sich selbst spielen

Das vierte Jahr in Folge bekamen Kirsten Stewart und Robert Pattinson nun schon bei den MTV Movie Awards den Preis für den besten Filmkuss verliehen.

Leider war diesmal nur ein Teil des Paares bei der Verleihung anwesend, so dass Kirsten Stewart in Nöte kam.

Sie beschloss den Kuss mit sich selbst zu spielen, was zu einer merkwürdigen Darbietung führte: Sie wand dem Publikum den Rücken zu, umarmte sich selbst und versuchte so zu tun, als küsse sie jemanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Preis, Kuss, Robert Pattinson, MTV Movie Awards, Kirsten Stewart
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2012 10:05 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
eklig: Es ist jedesmal zum kotzen wenn völlig untalentierte Menschen meinen sie wären beliebt und sich versuchen so darzustellen.
Die gehört zu solchen verirrten menschen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?