04.06.12 10:27 Uhr
 2.540
 

Nintendo stellt neuen "Hardcore-Controller" für die Nintendo Wii U vor

Bei der "Nintendo Direct Conference" stellte Nintendo auch einen neuen "Hardcore-Controller" für die neue Heimkonsole Nintendo Wii U vor. Auf den ersten Blick ähnelt der Controller arg dem Xbox 360 Controller.

Der "Pro Controller", so sein konkreter Name, erinnert nicht nur ergonomisch an den Xbox 360 Controller. Auch die Buttons sind ähnlich angeordnet. Auf der rechten Seite des Controllers ist lediglich die Position der A, B, X, Y-Tasten und des Analogsticks vertauscht.

Wie der Xbox 360 Controller hat auch der "Pro Controller" der Wii U einen Home-Button in der Mitte. Neben den Schultertasten gibt es auch "Triggertasten" am linken und rechten oberen Rand, außerdem ein Steuerkreuz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Prevailer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Xbox 360, Vorstellung, Controller, Hardcore, Wii U, Nintendo Wii
Quelle: jpgames.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2012 12:32 Uhr von Finalfreak
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Der Xbox Controller wurde: dem Gamecube Controller nachempfunden.
Und mal ehrlich, wie soll ein Controller heutzutage anders aussehen.
Könnte mir die Tastenbelegung nicht anders vorstellen.
Kommentar ansehen
04.06.2012 12:43 Uhr von nyquois
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
endlich: Endlich befinden sich die 2 Analogsticks oben, hat schon beim Xbox-Controller genervt.
Kommentar ansehen
04.06.2012 14:03 Uhr von Kaan71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade: Schade das dies nicht schon für die Wii rauskam.
Kommentar ansehen
04.06.2012 14:22 Uhr von derNameIstProgramm
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Finalfreak: und der Gamecube Controller wurde dem PS2 Controller nachgefunden.

Innovativ ist es, etwas rauszubringen dass sich die meisten noch gar nicht vorstellen können...
Kommentar ansehen
04.06.2012 16:44 Uhr von msh1n0
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nintendo eben: Die Controller von Nintendo waren für mich immer das Beste und ich hoffe echt, dass der neue Controller die Ergonomie des Game Cube Controllers mit der Funktionalität des XBox 360 Controllers verbinden kann. Der Xbox 360 Controller ist ja an sich gut, aber nach ein paar Stunden ermüden meine Handgelenke und das Problem habe ich mit dem Game Cube Controller nicht. Warum kann ich nur ahnen.
Aber dass der Game Cube Controller dem PS2 Controller nachempfunden sein soll, glaube ich nicht. dafür merkt man das vom Handling her viel zu sehr, dass sein Ursprung im N64 liegt und dass ein dreizackiger Controller nichit so praktisch ist, wie zuerst angenommen , hat Nintendo ja gelernt. Die probieren wenigstens auch mal ein wenig herum, anstatt immer noch das Design von vor zwei Konsolengenerationen weiterzubenutzen

@Kaan:
Ja, hast recht. Aber Nintendo hat offiziell ausgesagt, die Wii sollte Casual Gamer ansprechen und die Wii U wird in erster Linie wieder die "richtigen" Gamer ansprechen. Da muss natürlich auch wieder ein entsprechendes Profiwerkzeug her. Und wie man Nintendo kennt, wird das wieder super werden :)

[ nachträglich editiert von msh1n0 ]
Kommentar ansehen
04.06.2012 16:59 Uhr von groehler
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Klar sieht das Ding schon sehr nach dem Xbox-Controller aus.
Aber ich finde es legitim wenn Nintendo ein bisschen beim Branchen-Primus abschaut was Controller betrifft.

Schließlich haben die anderen das jahrelang auch so bei Nintendo gemacht.
Nintendo wurde bei dem N64 damals belächelt als sie als erster von den 3 großen Konsolen-Herstellern ein Pad mit einem Analog-Controller raus gebracht haben ... aber dann hat es nicht lange gedauert bis es alle hatten und heute kann sich keiner mehr vorstellen mit so nem scheiß ungenauen digitalen Steuerkreuz zu zocken.

Das selbe mit der WiiMote ... kurz danach kamen auch Sony und Xbox mit ihren Bewegungssteuerungen um die Ecke.
Nintendo war schon immer der innovativste unter den Konsolenherstellern ... und da war es auch normal das die anderen dann abgucken und nachziehen und die Innovationen weiter entwickeln.
Am Ende ist das immer gut für den Kunden. Daher befürworte ich das sogar. Ansonsten würde das die Entwicklung auf Dauer verlangsamen oder gar zum Stillstand bringen.

Bin mal gespannt wie lange es dauert bis Sony oder MS den neuen Controller von BigN mit dem LC-Display kopiert. Und es wird definitiv passieren.

[ nachträglich editiert von groehler ]
Kommentar ansehen
05.10.2012 19:29 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat msh1n0: <<ie Ergonomie des Game Cube Controllers >>

GameCubePad Ergnonomisch? Da muss ma kurz lachen. Der ist so ergonomisch, wie meine Oma Fussballprofi beim FCB.

Keine fliessende Form, das Tastenquartet ist ähnlich wie beim Mega-Drive Pad ungünstig angeordnet. Dass man das bei Nintendo eingesehen hat, beweist die Rückkehr zur konventionellen Kreuzanordnung, wie sie mit dem SNES-Pad eingeführt wurde. Die Wege sind zu lang, die Tastengruppen und Sticks zu weit voneinander entfernt. Wieder der Vergleich mit aktueller und vergangener Gestaltung der Gamepads. Der Unterschied ist markant.

Genauso bei Xbox/Microsoft. Ein kurzer Ausflug ins Exotische und Stylische und schnurstracks wieder zurück. Im Gegensatz zu Nintendo war MS allerdings in der Konsolenwelt ein Neuling. Nintendo hat sich wie ein blutiger Anfänger gegeben. Warum hat sich das Design wohl ständig geändert? Eben weil es nicht perfekt ist. Der PS-Pad ist seit der ersten Generation praktisch unverändert und hat in Punkto Ergonmie Maßstäbe gesetzt.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?