04.06.12 09:44 Uhr
 1.019
 

Berlin: Mann zerstückelt Ehefrau und steigt mit dem Kopf in der Hand auf das Dach

In der Köthener Straße in Berlin-Kreuzberg ist es zu einer brutalen Tat gekommen, bei der ein 32-jähriger Mann seine 30-jährige Ehefrau getötet hat. Zunächst wurde von einer Augenzeugin beobachtet, wie der Mann seine Frau getreten und geschlagen habe.

Durch den Lärm aufgeschreckt, alarmierten die Nachbarn die Polizei. Wie sich herausgestellt hat, hat der Mann seine Ehefrau regelrecht zerstückelt. Die besagte Augenzeugin berichtete, dass der Mann auf das Dach des fünfstöckigen Hauses stieg und dabei den Kopf der Frau in der einen Hand hielt.

In der anderen Hand habe er ein Messer gehalten. Der Mann wurde festgenommen, habe sich aber gewehrt. In der Wohnung befanden sich die sechs Kinder des Ehepaares im Alter von bis zu 13 Jahren, die allesamt unverletzt blieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Margez
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Berlin, Kopf, Ehefrau, Hand, Dach
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen
Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2012 09:59 Uhr von Cosmopolitana
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Dazu fällt einem nichts mehr ein....
Kommentar ansehen
04.06.2012 10:00 Uhr von Nashira
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
"Mann": Wesen mit 2 Armen und 2 Beinen...klar

http://www.bild.de/...

kwt
Kommentar ansehen
04.06.2012 10:01 Uhr von iarutruk
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Diesem Dreckskerl gehört genauo die Rübe ab. 6 Kindern die Mutter wegzunehmen ist einfach unglaublich. Kein Gerichtsverfahren, keine Steuergelder verschwenden, sondern Rübe ab, verbrennen und Ache auf einen Schuttplatz entsorgen.
Kommentar ansehen
04.06.2012 10:04 Uhr von Nebelfrost
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
mich würde es nicht wundern, wenn der mann einer ganz bestimmten religion angehört, die nicht zu deutschland gehört ;-)
Kommentar ansehen
04.06.2012 10:11 Uhr von General_Strike
 
+15 | -8
 
ANZEIGEN
BILD: Warum Rubrik "Inland"? Orhan S......
Kommentar ansehen
04.06.2012 10:11 Uhr von iarutruk
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Halt muss obigen Kommentar zurücknehmen, denn der Vorname der Täter ist Orhan S. In diesen Kreisen ist das ja normal.
Kommentar ansehen
04.06.2012 10:12 Uhr von General_Strike
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@iarutruk: Wenn man bereits die Scharia eingeführt hätte, käme der Mann unter Umständen straffrei davon - je nachdem, warum er seiner Frau den Kopf abgehackt hat.

Vielleicht hat er damit nur die Familienehre verteidigt.
Kommentar ansehen
04.06.2012 10:17 Uhr von cyberax99
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
@Alh: Das ist nur der Anfang von dem was da noch kommen wird. Daher ist die Politik ja auch daran interessiert, dass niemand mehr das Haus verlässt und vor den Medien verblödet.

Politiker welche morgens mit dem A8 abgeholt werden und zur Regierungszentrale chauffiert werden, nehmen schließlich Kreuzberg und Co anders wahr als die Menschen, welche dort ihr dasein fristen.
Kommentar ansehen
04.06.2012 10:22 Uhr von General_Strike
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Namen: Die Tatsache, dass sowohl ein gewisser Orhan als auch ein Hamdi (News von 7.36 Uhr) ihren Geliebten ähnliche Behandlungen zukommen liessen, sollte keine Rückschlüsse auf die Gewaltaffinität gewisser Einwanderergruppen ermutigen.

Morgen hören wir bestimmt von Manfred und Hermann, die ihren Ehefrauen die Köpfe abgesäbelt haben. Ist das so unwahrscheinlich?
Kommentar ansehen
04.06.2012 11:00 Uhr von sooma
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Alh+SylarXYZ: Als ob Berlin nur aus Kreuzberg besteht... Ich bitte Euch. Im übrigen ist Berlin - trotz ihrer 3,5 Mio. Einwohner - auch nicht die "Verbrecherhauptstadt Nr.1", sondern das ist Frankfurt am Main, dicht gefolgt von Hannover.

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
04.06.2012 11:13 Uhr von dasatelier
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Der Mann heisst Orhan S.

http://www.tagesspiegel.de/...
Kommentar ansehen
04.06.2012 16:41 Uhr von BeClean
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Hierbei fände ich es noch wichtig zu erwähnen, das es wieder ein Kurde gewesen ist. Jetzt fragt sich nur noch "Moslem oder Yezide".
War ja klar, das diese Information in den Zeitungen zurückgehalten wird. Unsere Bereicherer mal wieder.
Kommentar ansehen
04.06.2012 17:44 Uhr von summerheart1
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
also ich wohne seit 27 Jahren in Berlin und habe noch nie einen Türken/Araber mit einem Kopf in der Hand auf einem Hausdach gesehen. Im Gegensatz zu euren spießigen Kittelschürzen-Kohlrüben-Kuhbläcken ist dies hier eine riesige Stadt mit solchen und solchen Gegenden.
Kommentar ansehen
04.06.2012 19:19 Uhr von TheUnichi
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
ShortNews User Logik: In Berlin leben 4 Mio. Kriminelle und auch nur hier.

Kleiner Fakt für euch, Frankfurt am Main ist bei weitem krimineller als Berlin und selbst Hamburg haut mehr auf die Kacke. Natürlich kommen News aus Berlin eher ans Tageslicht, es ist einfach mal die Hauptstadt von Deutschland.

Wer hier auf der Straße angemacht oder zusammengeschlagen wird, der hat es verdient. Leuten wie euch kleinhirnigen Dörflern deren Skyline 4 Meter über dem Boden sitzt muss man einfach eine scheuern, wenn ihr mit genau so dumme Sprüche im Real Life bringt, wie ihr Kommentare auf ShortNews schreibt. Ihr habt einfach eine kleinere Weltansicht, weil eure Welt kleiner ist...

Edit: Oh, ganz vergessen, seit 7 Jahren in Berlin Spandau (Laut Statistiken der kriminellste Bezirk) wohnhaft, FISI, nerdig und trotzdem nie Probleme gehabt, ob in Neukölln (Sitz meiner alten Schule), Kreuzberg (Sitz der Bezugsquellen), Marzahn (Freunde) oder sonst wo. Einfach mal das Maul halten und weniger rumnörgeln.

[ nachträglich editiert von TheUnichi ]
Kommentar ansehen
04.06.2012 20:18 Uhr von cyberax99
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@TheUnichi: Ich taufe dich auf den Namen: Gutmensch...

Verdammt den haben ja schon andere erhalten. Dann taufe ich dich eben auf den Namen: Realitätsfremd

Übrigens schön zu sehen, wie du BERLINER in einer Idylle lebst, wo der nächste Ausländer um die Ecke dir die Drogen reicht, der nette türkische Müllmann dir die Schuhe noch gleich putzt und der Nazi um die Ecke bei der Frage nach einer Zigarette dir auch gleich noch den Molli reicht. Eine Idylle, wo der Tiergarten noch voller Schmetterlinge und kleinen Elfen ist.

Man man man du hast wohl zuviel Feenstaub geraucht oder?
Kommentar ansehen
04.06.2012 22:00 Uhr von K-rad
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@BeClean: In den deutschen Medien werden die Kurden nur als Kurden bezeichnet wenn sie die Opfer sind. Wenn sie kriminell werden dann wird lediglich von Tätern mit türkischer Herkunft oder vom Türken gesprochen. Die deutschen Gefängnisse sind voll mit Kurden die aber als Türken geführt werden weil man eben keine eigene Statistik für Kurden angelegt hat.
Kommentar ansehen
05.06.2012 06:56 Uhr von TheUnichi
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
cyberax99: Man merkt, dass du nie in Berlin warst und dass der Großteil deiner Ansichten auf die billige, schlechte Manipulation der Leute hier, die Angst haben, auf die Straße zu gehen ohne sich vorher darüber zu informieren, ob überhaupt eine Gefahr besteht, zurückzuführen ist

Es leben knapp 4 Mio. (4.000.000) Menschen in Berlin und wenn 2 oder auch mal 4 oder auch selbst mal 40 davon aus der Reihe tanzen, sind diese ganzen anderen der 4 Mio. ebenfalls kriminell?

Berlin ist eine Idylle, es ist eine schöne Stadt, man kann hier in Ruhe und Frieden leben.

Und bevor du nun wieder deinen argumentationslosen Brei dazukotzen musst, ich habe vorher in NRW gewohnt und da war die Anzahl der Türken, die mich auf der Straße angemacht haben, bei weitem (WEITEM) höher. Wem willst du was erzählen...

[ nachträglich editiert von TheUnichi ]
Kommentar ansehen
05.06.2012 07:11 Uhr von obariso
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@alle Nazis hier: Der Mann war psychisch krank steht auch in der Quelle.
In der Scheiß Bild steht natürlich in der Überschrift "der Mann schrie Allah akber" gleich hetzen dieses Springer Pack.
Bei Türken Kurden und Ausländern ist es gleich Ehrenmord, bei deutschen "familiendrama" ihr seit echt armselig und erbärmlich!!!

Ein DEUTSCHER hat seine beiden Tochter in Auto verbrannt und war zu Feige selbst im Auto zu bleiben, fast wöchentlich tötet eine deutsche Frau ihr Neugeborenes oder schmeist es aus dem Fenster!!! Und wirklich wichtig an diesen News ist die Tatsache das die Kinder das mitansehen mussten und die Mutter verloren haben und in der Bild steht in der Überschrift er hat Allah gerufen. Wie dumm Menschen sein können!!
Kommentar ansehen
05.06.2012 08:01 Uhr von lars-hwi
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Wen wunderts holt doch noch mehr von dieser Kultur in unser Land.Dann werden noch so manche Überraschungen kommen...
Kommentar ansehen
05.06.2012 14:32 Uhr von K-rad
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Zuckerstange: Es wäre kein Ding diese Kurden auch als Kurden in den Statistiken zu führen. Beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge geht es doch auch. Dort hat man eine Statistik für das Herkunftsland und dann noch eine Unterkategorie für die Ethnie. Und wenn man mal die Zahlen der Asylanträge vom Jahr 2011 betrachtet dann sind 45% der Anträge von Kurden gestellt worden.
Kommentar ansehen
05.06.2012 14:55 Uhr von obariso
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Chorkrin: Liest auch nur so wie es dir passt. Ich habe mit keinem Wort seine Tat gerechtfertigt noch heiße ich es gut! Komisch ist nur die Tatsache das die Bild Zeitung gleich die Moslem schiene fährt und hier sich viele gleich daran aufgeilen! Die Bild Zeitung hetzt die Menschen auf, darauf habe ich lediglich hingewiesen. Das die Tat grausam und der Täter ein Arschloch ist muss ja wohl nicht erwähnt werden, oder findest du gut was er gemacht hat!?!

"Klar war psychisch krank ..... schliesslich hat er jeden Tag mit einem imaginären Wesen aus einem Märchenbuch geredet ...... Allah akber!"

Ich masse mir nicht an den glauben anderer ins lächerliche zu ziehen egal ob Moslem, Christ oder Jude. Ich bin nicht gläubig aber respektiere den glauben anderer.

Und nochmal, die einzigen Opfer sind hier die Frau und die Kinder! Die Bild sollte das Augenmerk eher darauf richten statt seine "Allah" rufe in den Vordergrund zu ziehen nur um Populisten und rechte zu bedienen!

@K-rad
Tu mal nicht so als sind die Türken alle Engel und alle Straftäter mit Türkischem Pass Kurdischer Abstammung ok!! Musst nur mal die Türkischen Medien durchgehen oder dir eure Völkermorde ansehen!! Also einfach mal die Fresse halten und auch mal nachdenken!!

[ nachträglich editiert von obariso ]
Kommentar ansehen
05.06.2012 15:54 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@SylarXYZ: Also sind Familien mit vielen Kindern für dich automatisch asozial?
Kommentar ansehen
05.06.2012 15:56 Uhr von cyrus2k1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@obariso: Mit der Logik hast du es anscheinend nicht so. Klar gibt es auch viele Deutsche Taten, die vergleichbar krank sind, nur werden diese von den Tätern nicht mit ihrem Glauben gerechtfertigt.

Das ist der Unterschied zwischen "Familiendrama" und Ehrenmord.
Kommentar ansehen
05.06.2012 17:30 Uhr von obariso
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@cyrus2k1: Was für ein Schwachsinn!! Ist doch egal ob er es im Namen Allahs oder Jesus tut! Er hats auch nicht aus dem Glauben herraus getan sondern aus seinem Wahn heraus geschrieen. Das der mann verwirrt war ist doch anhand der Tat wohl klar. Und selbst wenn er es aus dem Glauben herrsaus getan hat muss man nicht wie viele hier wieder alle Moslems über einen Kamm scheren!

[ nachträglich editiert von obariso ]
Kommentar ansehen
05.06.2012 19:06 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
cyrus2k1: Was du für einen Brei zusammen quatschst ist unglaublich.

Die Deutschen rechtfertigen ihre Taten nicht mit ihrem Glauben, mit was dann? Es ist doch eigentlich schlimmer, garkeine Rechtfertigung zu haben, also quasi grundlos eine Straftat zu begehen. Erst das zeugt doch von wirklicher, geistiger Schwäche.

Wenn ich hier auf die Straßen gehe und mir die ganzen asozialen Penner angucke, die hier in den Dönerbuden und Kneipen hängen, rumpöbeln und rumgröhlen, nachts laut nervend besoffen durch die Straßen rennen, sich jede Nacht von einem anderen Typen vögeln lassen usw. usw., dann sehe ich vorrangig eins: Deutsche. Ihr könnt es garnicht abstreiten, es ist so und wir alle wissen es. Natürlich wird vermehrt über Ausländer berichtet, denn kein anderes Thema interessiert die Leute, die Leute müssen gaffen und angeheizt werden, damit sie sich mit ihrer Einstellung endlich mal wieder auf dem richtigen Weg und wichtig fühlen.

Das Glaubensthema ist viel größer, als sich die ganzen Leute mit ihren "imaginären Freunden" hier ausmalen und es steckt viel mehr hinter richtigem Glauben, als nur daran zu glauben, das etwas existiert.

Die die hier am lautesten schreien sind die, die sich am einfachsten manipulieren lassen und ich behaupte, jeder wirklich Gläubige (Ich rede nicht von Mehmet G. aus der Dönerbude oder Ali B. vom Zigarettenladen) hat mehr Grips als der Großteil der Leute, die hier bisher kommentiert haben, was daran zu sehen ist, dass sie sich großkotzig hinstellen und davon reden, wie toll sie sind, dass sie nicht an einen Gott glauben und alles was nicht dem entspricht, was sie in Physik/Chemie/Biologie in der Schule gelernt haben folglich falsch sein muss. Herzlichen Glückwunsch, ihr seid tatsächlich dumm genug, um euch für intelligent zu halten, obwohl ihr es nicht seid.

Ihr macht euren Unglauben an euren Naturgesetzen aus und meint, was wir bereits entdeckt haben, setzt das Maximum, das absolute Limit des Möglichen.
Dann eine Frage, wenn das Universum sich mit Lichtgeschwindigkeit ausbreitet, heißt das, es muss ein Ende haben...und was kommt nach diesem Ende? und danach? Irgendwo muss das ganze anscheinend im Unendlichen enden. Und dann? Wo sind die Naturgesetze hin? Hier zählen sie nicht und keiner von euch kann es nachvollziehen oder beantworten. Also warum beantwortet ihr die Frage, ob ein Gott existiert?

Womöglich seid IHR einfach die intoleranten, sturköpfigen Idioten die fest ihrer neuzeitlichen Ideologie folgen, es könne keinen Gott geben und nicht der Islam und nicht die Christen und nicht die anderen Religionen dieser Welt.

Ich glaube btw. nicht an einen Gott, behaupte aber auch nicht, dass er nicht existiert oder ziehe ihn aus Prinzip in den Dreck

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?