04.06.12 07:54 Uhr
 181
 

Killerkeim Typ KPC: Kritik an Leipziger Uni-Klinik

An der Leipziger Uni-Klinik sind laut Medienberichten Menschen an dem Keim Typ KPC gestorben (ShortNews berichtete). Nun wurden erste kritische Stimmen gegenüber den Hygiene-Zuständen an der Uni-Klinik laut.

Klaus-Dieter Zastrow von der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH): "Wenn man mit einem solchen Problem über zwei Jahre zu tun hat, hat man ein schlechtes Ausbruchsmanagement."

Nach Einschätzungen der DGKH infizieren sich ungefähr 800.000 Menschen im Jahr mit Krankenhauskeimen. Etwa 40.000 Menschen kommen dadurch ums Leben. Patienten sollten sich vor einem Krankenhausaufenthalt über die hygienischen Bedingungen in der Klinik informieren.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kritik, Klinik, Uni, Keim, Typ
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2012 09:03 Uhr von iarutruk
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Warum sollen sich Patienten über die hygienischen Zustände einer Klinik kümmern? Ist denn dafür nicht diese DGKH zuständig?

Ich werde ohnmächtig in ein Krankenhaus eingeliefert. Wie kann ich prüfen? Anschließend liege ich in einem Streckverband gefesselt im Bett. Da ist nichts mit prüfen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?