04.06.12 07:26 Uhr
 5.266
 

"Entscheidungsschwäche": Richter am Landgericht Halle ist seit neun Jahren krank

Seit 2003 sollte ein Richter am Landgericht Halle über die Fristen der Haft von Gefangenen entscheiden. Doch kurz nach dem Amtsantritt reichte der Richter immer wieder einen Krankenschein ein. Ihn plagten psychische und Alkoholprobleme.

Die zu bearbeitenden Akten blieben unbearbeitet. Gefangene blieben länger im Gefängnis als nötig. Ein Staatsanwalt nahm sogar schon Ermittlungen wegen "Freiheitsberaubung" auf. Doch die Diagnose eines Psychiaters lautet auf "Entscheidungsschwäche".

Der Richter hat schon kein Büro mehr und steht auch nicht in der Telefonliste des Gerichtes. Trotzdem kassiert er seine vollen Bezüge von ungefähr 5.050 Euro im Monat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Krankheit, Richter, Entscheidung, Halle, Landgericht
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2012 09:34 Uhr von tafkad
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man den nicht: wegen Amtsmissbrauch und Steuerverschwendung aus dem Amt holen. Sorry, aber sowas gehört aussortiert und auf die meiner Ansicht zu unrecht erhaltenen Bezüge verklagt.
Kommentar ansehen
04.06.2012 10:18 Uhr von Iceman_der_Erste
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Wo muss ich mich einschreiben, geb mich auch mit der hälfte zufrieden......

Ironie off

Mal im ernst...
Über Arbeitslose und Sozialschmarotzer schimpfen, aber sowas geht durch, hier stimmt doch was nicht.

[ nachträglich editiert von Iceman_der_Erste ]
Kommentar ansehen
04.06.2012 11:26 Uhr von iarutruk
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
In der freien Wirtschaft würde der nicht mehr auf der Gehaltsliste stehen. Ich hatte auch einen Arbeitskollegen, der sich geweigert hat englisch zu lernen, da wir ein weltweites Kundennetz hatten, das wir betreuten. Das wirkte sich so aus, dass er monatlich 2200 € weniger hatte als ich.

Warum hat man denn diesen Menschen nicht in der Registratur beschäftigt?
Kommentar ansehen
04.06.2012 12:20 Uhr von iarutruk
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@tara123456789 wann wirst du endlich erwachsen? Deine Beträge könnten auch von einem 8jährigen geschrieben worden sein.
Kommentar ansehen
04.06.2012 12:43 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
geil: alles richtig gemacht :D
Kommentar ansehen
04.06.2012 12:50 Uhr von iarutruk
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@tara123456789 Ganz einfach! Dein 2. Satz.
Kommentar ansehen
04.06.2012 14:40 Uhr von iarutruk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@tara123456789 ich habe nun die Quelle gelesen und muste feststellen, dass Wesentliches in der News unerwähnt geblieben ist. Habe da zu schnell, zu hart kommentiert. Sorry!
Kommentar ansehen
04.06.2012 16:51 Uhr von pazzo2012
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so läuft das: bei staatsangestellten. ich könnte euch geschichten erzählen.
Kommentar ansehen
04.06.2012 18:57 Uhr von Perisecor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richter sind keine normalen Beamten.

Und es hat gute Gründe, warum man Richter nur unglaublich schwer versetzen kann, für eine Entlassung aber in der Realität kaum erreichbare Hürden vorliegen müssen.


Einen Rechtsstaat zeichnet es aus, dass er einige wenige schwarze Schafe durchfüttert und die Neutralität der Richter im Allgemeinen gewährleistet und nicht panisch Gesetze ändert.
Kommentar ansehen
04.06.2012 23:07 Uhr von Highmaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fast so Zustände wie in: Griechenland, unser Osten.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?