04.06.12 06:40 Uhr
 8.033
 

Vor der Weiterverarbeitung: Fotos zeigen atemberaubende Sicht auf Tabakplantage

In Wuning County in China steht eine riesige Tabakplantage mit über 24.000 Hektar Land.

Neue Fotos zeigen nun eine atemberaubende Sicht aus der Luft auf die Plantage. Anhand der Fotos soll deutlich gemacht werden, wie beliebt Tabak ist.

Er ist sogar so beliebt, dass China beschlossen hat, künftig verstärkt auf Tabak zu setzen, anstatt auf traditionelle Nutzpflanzen. Dazu soll die Plantage auf bis zu 140.000 Hektar erweitert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Foto, Arbeit, Tabak, Sicht, Plantage
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2012 08:03 Uhr von Dr.Acula
 
+45 | -13
 
ANZEIGEN
wenn: ich eins nicht verstehe ist, wieso man raucht. Das ist einfach komplett absurd. Man stinkt, man kann Krebs bekommen, man ist konditionell eine Niete und man nervt andere die nicht rauchen. Dazu kommt, dass Kippen mittlerweile 6(?)Euro oder so kosten? Mal abgesehen vom Müll der produziert wird. Die nutzloseste Droge der Welt. Saufen und Gras rauchen führen ja immerhin noch zu einem Ergebnis.
Kommentar ansehen
04.06.2012 08:26 Uhr von DummerKommentar
 
+18 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.06.2012 08:29 Uhr von Stegerius
 
+8 | -15
 
ANZEIGEN
@Dr.Acula: ich stimme dir in fast allen Punkten zu.
Nur zu welchen Ergebnissen Saufen und Gras führen sollen, das bleibt mir ein Rätsel ;-)
Kommentar ansehen
04.06.2012 08:30 Uhr von askmike72
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Daraus werden bestimmt die "guten" Jin Ling...
Kommentar ansehen
04.06.2012 08:56 Uhr von Daeros
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
@Dr.Acula: Ich bin Ex-Raucher. Und es ist halt einfach ein Laster^^ Rauchen beruhigt in gewissen Maßen. Später beruhigt es dann die Entzugserscheinungen wenn man süchtig genug ist, aber man fühlt sich nach seiner Kippe gut.
Im Endeffekt ist es aber genauso sinnlos wie alle anderen Drogen. Trotzdem verstehe ich alle Raucher.
Kommentar ansehen
04.06.2012 09:35 Uhr von grandmasterchef
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
@Stegerius: Saufen = Genuß, Durst löschen, Stimmungsanheiterung.

Ich selber trinke übrigens nicht, aber immerhin in maßen hat Alkohol einen Nutzen.

Gras =naja man wird breit, weniger Asparm und Benzole..


Mit normalen Rauchen anfangen ist eher unsinnig. Vorallem schmeckt den meisten die erste sowieso nie. Man muss sich ja richtig dran gewöhnen.

Aber meinetwegen sollen sie Rauchen..zuhause. Aber nicht so tun, als sei das ein Grundrecht in der Öffentlichkeit wie Trinken oder Essen.

Oder ankommen mit nichtraucher machen auch klopausen, die nicht abgezogen werden..

Als ob ein raucher nicht aufs klo müsste O_o
Kommentar ansehen
04.06.2012 11:28 Uhr von Aggronaut
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
grandmasterchef: dann liegt das problem weniger bei den rauchern sondern bei den arbeitgebern, aber das ist anscheinend für den militanten nichtraucher zu schwer zu begreifen.
raucher arbeiten zielstrebig auf die nächste raucherpause hin, während nichtaucher unmotiviert bis zum ende durcharbeiten.

hauptsache alles schlechtreden und sich gegenseitig den letzten rest von irgendwas verbieten ..jawoll ja.. ich hoffe es wird irgendwann mit alkohol auch so verfahren... aber dann würden ja brot und spiele nicht funzen...
Kommentar ansehen
04.06.2012 13:06 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"[...] künftig verstärkt auf Tabak zu setzen, anstatt auf traditionelle Nutzpflanzen."

Egal wo man auf der Welt hinschaut, die meisten Länder betreiben vor allem Monokultur und vernachlässigen ihre heimische Flora. Dabei gibt es in China einen unglaublichen Schatz an Pflanzen, die zum großen Teil noch gar nicht richtig erforscht sind. Kann man ja alles kaputt machen, bringt ja kein Geld...
Anstatt das die Menschen schauen, was z.B. nur bei ihnen richtig gut wächst, bauen sie selbe wie der Nachbar an, nur um im globalem Wettbewerb nicht den Kürzeren zu ziehen...liegt es am Kapitalismus oder ist der Mensch generell nicht zum nachhaltigen/visonärem Denken fähig?

@Dr.Acula
"Die nutzloseste Droge der Welt. "

Naja, das würde ich nicht umbedingt sagen. Gebraucht man den Tabak rituell (wie die indigenen Einwohner des heutigen Nordwesten der USA), dann spielt er in einer Liga mit den bekannten Halluzinogenen.
Du hast es ja schon geschrieben, Tabak hat ´ne Menge Nachteile, wie die Steigerung einer potentiellen Krebserkrankung, Sucht, Lungenschäden, Kondition geht gegen Null, man stinkt, bekommt immer wieder ´nen bösen Husten etc...die Pflanze ist PERFEKT für unser kapitalistisches Gesundheitswesen. Mit legalem Tabak kann man so richtig Reibach machen.
Kommentar ansehen
04.06.2012 14:41 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich rauche nur zum Wohle der Indianer, es dient einer spirituellen Verbindung ^^

Aber so etwas ist euch allen ja fremd...
Kommentar ansehen
04.06.2012 15:30 Uhr von SaxenPaule
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Chorkrin: Ahja.. und Raucher trinken keinen Kaffee undh aben keine Kaffeemaschinen in Reichweite stehen :)

Raucher != bestimmter Menschentyp fuer den bestimmte Eigenschaften ausgeschlossen sind.

Einziger definitiver Unterschied Raucher zu Nichtraucher: Raucher rauchen, Nichtraucher nicht.
Kommentar ansehen
04.06.2012 16:42 Uhr von teslaNova
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wieder: einmal eine total sinnfreie Diskussion von Nichtrauchern, die Raucher anpflaumen und andersherum. Schonmal was von Freiheit gehört? Es kann nicht jedem alles passen, aber es gibt auch irgendwo eine Grenze. Diese selbstbestimmende und besserwisserische Art bringt garnichts.

Am schlimmsten sind die Ex-Raucher, die meinen, dass alles soviel besser ist und einen Raucher dann praktisch dazu ZWINGEN aufzuhören. Ich war auch mal von der Zigarette los und es war nicht schlecht, genauso wie es mir gefällt zu rauchen. So, who cares?

Gibt ganz andere Dinge die viel mehr stinken und darüber beschwert sich auch kein Arsch. Genauso wie mit der Politik, da meckert auch nur die größte Fraktion rum und tut nichts.
Kommentar ansehen
04.06.2012 23:45 Uhr von Frankone
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
In China kostet eine Schachtel Zig. keine 6 Euro!! Sondern 20 Cent!!!

Und die enthalten nur Tabak, keine Duftstoffe und Zusätze die abhängig machen. Da ist das giftigste daran das Papier...

WENN sie denn Papier enthalten!!!

Ich hab nach mehreren Jahren als Nichtraucher nun mal eine dieser "Naturtabak" Zigaretten mitgeraucht, da war auch aussenrum ein Tabakblatt gewickelt! Da hat nichts gekratzt und gestunken. Nicht zu vergleichen mit dem "Bahndamm - Letzte Ernte" Zeug, was es hier in Deutschland gibt...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?