04.06.12 06:25 Uhr
 218
 

Türkischer Ministerpräsident Erdogan will liberales Abtreibungsgesetz kippen

Am Sonntag gingen tausende Frauen in Istanbul auf die Straße, um gegen Pläne, die ein Verbot von Abtreibungen in der Türkei beinhalten, zu demonstrieren. Der türkische Ministerpräsident bezeichnete Abtreibung als Mord.

Zuvor waren bei Demonstrationen in Ankara und Eskisehir von Abtreibungsbefürwortern hunderte Frauen festgenommen worden. Auch der Gynäkologenverband und die Ärztekammer befürworten Abtreibungen.

Erdogan verglich Abtreibungen mit einem Angriff der türkischen Luftwaffe letztes Jahr, bei dem 34 kurdische Jugendliche getötet wurden. "Ihr redet immer von Uludere, durch Abtreibung finden in unserem Land doch täglich Morde statt". Die EU bezeichnete den Vergleich als besonders geschmacklos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stick
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Demonstration, Ministerpräsident, Abtreibung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2012 08:40 Uhr von usambara
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
och unterhalb des Weißwurst-Äquators spricht die Politik auch ganz unverblümt von Mord
http://deutscheseck.wordpress.com/...
Kommentar ansehen
04.06.2012 16:49 Uhr von 50I50
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
konservative parteien: haben nun mal auch ihre nachteile, nicht nur vorteile. ich finde auch dass erdogan sich da nicht reinhängen soll zumal es wichtigere dinge gibt aber überrascht bin ich nicht, da erdogans partei konservativ ist. der vergleich mit uludere unfall ist wirklich geschmacklos von ihm aber welcher politiker redet schon immer gescheid?

ich denke bei dem gegenwind der frauen (demos) wird er zurückrudern müssen.

[ nachträglich editiert von 50I50 ]
Kommentar ansehen
04.06.2012 18:09 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Jaja der Erdi wieder mal Ich kann nicht verstehen, warum die Türkei nicht schon längst in der EU ist. Erdogan zumindest würde zu diesen Spinnern bestens passen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?