03.06.12 20:52 Uhr
 1.130
 

Marseille: Im Hafen entdeckt man am Bug eines Schiffes einen toten Wal

Ein Frachtschiff fuhr in den Hafen von Marseille ein. Dort entdeckte man am Bug des Frachters den Kadaver eines Wals. Das Schiff hatte ihn im Mittelmeer überfahren.

Das Tier könnte nach Meinung von Fachleute auch schon vorher tot gewesen sein.

Nach Angaben von Meeresbiologe Jérôme Couvat, gibt es jedes Jahr zwischen 20 und 30 solcher Unfälle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Wal, Hafen, Bug, Marseille
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mallorca: Blauhai versetzt Badegäste in Panik
Türkei: Regierung lässt Evolutionsunterricht aus dem Stundenplan streichen
Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?