03.06.12 20:52 Uhr
 1.130
 

Marseille: Im Hafen entdeckt man am Bug eines Schiffes einen toten Wal

Ein Frachtschiff fuhr in den Hafen von Marseille ein. Dort entdeckte man am Bug des Frachters den Kadaver eines Wals. Das Schiff hatte ihn im Mittelmeer überfahren.

Das Tier könnte nach Meinung von Fachleute auch schon vorher tot gewesen sein.

Nach Angaben von Meeresbiologe Jérôme Couvat, gibt es jedes Jahr zwischen 20 und 30 solcher Unfälle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Wal, Hafen, Bug, Marseille
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Randale-Ronny ist zurück in Brandenburg: Problemstorch nervt wieder
Berlin: Tierpark bekommt zwei neue Pandas aus China
Australien: Dreibeiniges Mädchen wurde operiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?