03.06.12 19:37 Uhr
 423
 

Fußball: DFB erteilt der Pyrotechnik eine klare Absage

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hat sich klar für ein generelles Verbot von Pyrotechnik wie "Bengalos" ausgesprochen. Er kündigte eine "Null-Toleranz-Politik" an und kritisierte die "Störer", von denen die unliebsame Pyrotechnik ausgeht, harsch.

Dabei ist er sich im Klaren darüber, dass diese Chaoten in Deutschland einer klaren Minderheit zuzurechnen sind. Dennoch zwingt in die Intensität der letzten Zwischenfälle zu drastischen Schritten. So zirkulierte die Diskussion der vergangenen Wochen mehr und mehr um eine Abschaffung der Stehplätze.

Im Rahmen dessen gestand er zu, dass Stehplätze zwar einen Kultstatus in Fußballstadien inne hätten, jedoch aus Gründen der Sicherheit bald nicht mehr tragbar sein könnten, da pyrotechnische Aktionen zu über 95 Prozent von diesen ausgehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: DFB, Absage, Pyrotechnik, Wolfgang Niersbach
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FIFA: Ex-DFB-Präsident Wolfgang Niersbach wegen WM-Vergabe 2006 verurteilt
Fußball: FIFA verlangt eine Zweijahressperre für Ex-DFB-Chef Wolfgang Niersbach
Fußball: Ex-Chef Wolfgang Niersbach sieht DFB durch WM-Skandal nicht beschädigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2012 19:37 Uhr von Raskolnikow
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich kann das schon verstehen. Klar, ein Stehplatzverbot ist so ziemlich das schlimmste, was der deutschen Fankultur in Fußballstadien geschehen kann, allerdings ist dieses infantile "Guck mal, ich bin groß, ich kann schon zündeln" DERART gefährlich... wie auch Hooligan-Organisationen hat das im Fußball, im Sport, in der Fairness also NICHTS verloren. Es steigert ja nicht einmal die Stimmung beim Spiel.. zumindest nicht meine, wenn die Partie unterbrochen wird oder man nur in Rauchschwaden blickt
Kommentar ansehen
03.06.2012 19:58 Uhr von rumpelpumpel2
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Meine Stimmung steigert es aber...
Dann noch Sitzplätze. Dann hat man bald Operettenpublikum!
Tolle Vorstellung....
Kommentar ansehen
03.06.2012 20:23 Uhr von justincredible
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Stimmung: Zu über 95% kommt auch die Stimmung in den Stadien von den Stehplätzen. Ist die auch nicht mehr erwünscht?
Kommentar ansehen
03.06.2012 20:50 Uhr von tutnix
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@justincredible: ausser bezahlen ist nichts mehr erwünscht. ein problem was sich allerdings nicht nur auf den fussball beschränkt.
Kommentar ansehen
03.06.2012 22:06 Uhr von Raskolnikow
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ tutnix: Da kann ich dir prinzipiell nicht widersprechen. Es gibt allerdings auch Dinge, die vernünftigerweise nicht erwünscht sind. Und so ist der Fall mit diesem schwachsinnigen Gezündel gelegen. Johannes B. Kerner hats im Doppelpass mal auf den Punkt gebracht: das Ganze muss wohl wieder so weit gehen, dass ein Kind in der Menge Feuer fängt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FIFA: Ex-DFB-Präsident Wolfgang Niersbach wegen WM-Vergabe 2006 verurteilt
Fußball: FIFA verlangt eine Zweijahressperre für Ex-DFB-Chef Wolfgang Niersbach
Fußball: Ex-Chef Wolfgang Niersbach sieht DFB durch WM-Skandal nicht beschädigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?