03.06.12 17:11 Uhr
 70
 

Sachsen: Feuer in einem Regionalbus auf der A4

Auf der A4 in der Nähe von Chemnitz ist am heutigen Sonntag ein Regionalbus komplett ausgebrannt. Im Bus befanden sich aber nur ein Fahrgast und der Fahrer.

Das Feuer entstand durch einen technischen Defekt im Motorraum. Als der Fahrer den Brand bemerkte, hielt er auf dem Seitenstreifen an.

Verletzt wurde niemand, durch die Löscharbeiten kam es allerdings zum Stau auf der Autobahn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Autobahn, Sachsen, Bus
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?