03.06.12 16:43 Uhr
 341
 

US-Großinvestor George Soros warnt: "Euro-Krise droht EU zu zerstören"

US-Großinvestor George Soros ruft Deutschland zur Eile auf. Der Bundesregierung blieben nur noch drei Monate, um eine Lösung für die Krise zu finden. Denn für Soros hänge die Rettung des Euros an Deutschland.

Die Position der Bundeskanzlerin müsse sich in den drei Monaten ändern. Schwächeren Ländern müsse sie mehr Hilfe zukommen lassen, jedoch sehe Soros dafür schwarz.

Er warnte davor, dass die Euro-Krise die EU zerstören könne. Laut Soros sollen Banken einen direkten Zugriff auf den Euro-Rettungsfond erhalten. Europa solle einen Einlagensicherungsfond erhalten und hoch verschuldeten Ländern solle ermöglicht werden ihre Kreditkosten verringern zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, EU,