03.06.12 15:30 Uhr
 160
 

Austrian Airlines: 341 Mitarbeiter nehmen Abfindungsangebot an

Im Zuge des Betriebsübergangs der Austrian Airlines auf Tyrolean Airways haben 341 Mitarbeiter die "privilegierte Selbstkündigung" angenommen.

Davon nahmen 120 Piloten das Recht auf Kündigung mit Abfindung wahr. Ab Juli werden die verbliebenen Mitarbeiter mit billigeren Tarifverträgen für die Regionalflugtochter Tyrolean fliegen.

Etwa hundert Millionen Euro kostete der Übergang auf Tyrolean. Der Flugverkehr werde durch den Verlust der Mitarbeiter nicht beeinträchtigt, so die Austrian Airlines.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Österreich, Mitarbeiter, Airline, Fluglinie
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Milliarden Dosen verkauft: Red Bull mit Rekordumsatz
Donald Trump stoppt den Import von Zitronen aus Argentinien
Kündigungswelle bei Microsoft: Auch ein Publikumsliebling von Events betroffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Hitler und Fritzl: Deutsche stehen extrem auf Kindersex
Deutscher nimmt seine Tochter in Umkleidekabine
Ekel-Deutsche: Vater "f_ickt" Sohn (19 Tage alt) tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?