03.06.12 14:26 Uhr
 383
 

Köln: Frau von Straßenbahn gerammt - Sie ging mit Kopfhörern bei Rot über Gleise

Am gestrigen Samstagmorgen wurde in Köln eine 37 Jahre alte Frau von einer Straßenbahn angefahren und dabei schwer verletzt.

Die Frau war trotz rot zeigender Ampel über die Gleise gelaufen und hatte wohl den herannahenden Zug nicht bemerkt. Das Warnsignal des Zugführers bemerkte sie auch nicht, wahrscheinlich wegen ihrer Kopfhörer.

Während die Frau schwere Verletzungen erlitt, kam der Straßenbahnfahrer mit einem Schock davon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Köln, Straßenbahn, Rot, Kopfhörer
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2012 14:59 Uhr von yannik93
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
selber: schuld, sorry aber da kann ich echt nur den Kopf schütteln.
Natürlich hoffe ich das die Frau schnell wieder gesund wird.
Kommentar ansehen
03.06.2012 15:06 Uhr von General_Strike
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Minister Ramsauer will Kopfhörer im Verkehr verbie: ten:
http://www.supernature-forum.de/...

Das ist eine sinnvolle Massnahme. Wer ein mal 100 Euro blechen musste, weil er auf der Strasse mp3 gehört hat, macht das nie wieder.
Kommentar ansehen
04.06.2012 09:33 Uhr von Destkal
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kein mitleid.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?