03.06.12 13:54 Uhr
 2.557
 

AMD stellt überraschend monatlichen Catalyst Grafikkarten-Treiber ein

AMD hat bislang jeden Monat eine neue Version seines Catalyst Grafikkartentreibers veröffentlicht. Nun soll jedoch damit Schluss sein.

Künftig sollen nur noch neue Versionen veröffentlicht werden, wenn AMD glaubt, dass sich eine Veröffentlichung auch lohnt. Ein monatlicher Catalyst-Treiber macht demnach keinen Sinn, wenn es oftmals so gut wie keine Änderungen gibt.

Den Catalyst 12.5 übersprang AMD mit dieser Meldung auch gleich direkt und arbeitet jetzt an der Version 12.6, von der eine Beta-Version erschien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Veröffentlichung, AMD, Grafikkarte, Treiber
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2012 19:57 Uhr von KingPiKe
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Ist ok: Ein Update nur des Updates wegen ist doch totaler quatsch. Jeden Monat ein Update ist auch ziemlich nervig, wenn es eben keine wichtigen sind. Dann sollen sie lieber ein wenig "sammeln" bevor der Patch rausgeht.
Kommentar ansehen
03.06.2012 22:29 Uhr von jschling
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Gott sei Dank: der "kleine" ~150 MB Treiber stört bei einer 64MBit-Leitung nicht wirklich, die Installation schon eher bei nur einer 2,4GHz 4Kern-CPU, dauert schon was (und verschiebt teilweise die Icons auf dem Win7 Desktop, das hat MS ja immer noch nicht im Griff)

...eigentlich dachte ich immer, dass ich "was neues/zusätzliches" bekomme (und wenn es nur Stabilität oder Performance ist, wo nix zu erkennen war), dass das Update nur turnus-mässig war, war mir leider nicht bewusst :-((
auf jedenfall völlig überflüssig - Updates bitte nur dann, wenn sich auch was updated
(und nächstes mal wieder NVIDIA kaufen)
Kommentar ansehen
04.06.2012 08:14 Uhr von Artim
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Update ging nicht: Mein Update von 12.3 auf 12.4 funktioniert nicht. Nach einem Anruf bei der Hotline wurde mir gesagt, es sei auch nicht nötig, da wohl nichts wesentliches dazukam und es nicht gut wäre immer auf dem neuesten Stand sein zu wollen.
Kommentar ansehen
04.06.2012 17:26 Uhr von Allmightyrandom
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Super! Denn die aktuelle Version läuft auf meinem Notebook seeehr schlecht - Diablo 3 unspielbar.

Mit der älteren Version kein Problem.

Wozu also "krampfhaft" fehlerhafte / schlechte Updates bringen?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
"Forbes"-Negativliste: Johnny Depp erneut der überbezahlteste Schauspieler
Scheidungskrieg: Gericht weist Geheimhaltungsantrag von Brad Pitt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?