03.06.12 13:51 Uhr
 1.842
 

In Deutschland gebaute U-Boote werden mit israelischen Atomwaffen bestückt

"Die Deutschen können stolz darauf sein, die Existenz des Staates Israel für viele Jahre gesichert zu haben" so der israelische Verteidigungsminister Ehud Barak. Demnach werden die bisher drei in Deutschland gebauten und an Israel gelieferten U-Boote mit nuklearen Marschflugkörpern ausgestattet.

Die Bundesregierung beharre momentan noch darauf, nichts davon gewusst zu haben. Allerdings sagen ehemalige hohe Beamte, das man davon ausging, das Israel die U-Boote mit Atomwaffe bestücke.

Die U-Boote wurden in Kiel gebaut und überwiegend aus deutschem Steuergeld finanziert. Bis 2017 werden noch drei weitere an Israel geliefert. Außerdem erwäge Israel noch weitere drei zu bestellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stick
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Israel, U-Boot, Werft
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mindestlohn-Gegner Andrew Puzder von Trump zum Arbeitsminister ernannt
Rom: Paolo Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden
Angela Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2012 13:52 Uhr von MVPNowitzki
 
+77 | -11
 
ANZEIGEN
"Die Deutschen können stolz darauf sein, die Existenz des Staates Israel für viele Jahre gesichert zu haben"

Wenn ich diesen Satz schon höre könnte ich ausrasten!
Kommentar ansehen
03.06.2012 13:56 Uhr von blade31
 
+40 | -3
 
ANZEIGEN
Was: hat die Bundesregierung geglaubt was die mit U Booten machen?
Urlaubsausflüge?
Kommentar ansehen
03.06.2012 14:17 Uhr von BoscoBender
 
+27 | -9
 
ANZEIGEN
Das ist ja intressant haben wir hier nicht 1.
Mit Fakten geführt das es dafür gedacht ist den Nuklearen Gegenschlag auszuführen wenn es soweit kommt das Israel verliert...

2.
Israel drohte damit wenn es soweit kommt man dann ALLE offenen Rechnungen gleichzeitig begleichen werde was das bedeutet kann man sich vielleicht vorstellen sogar Offen damit gebroht haben sie das sie Europa in schutt und asche legen werden und nicht alleine untergehen , die liebe Merkel hat ja auch reagiert aber mit der bitte tue es bitte kann man sagen...

3.
Man weiss nicht wo sie diese U-Boote einsätzen werden wenn sie sich vor Grichenland stellen mit der Erlaubniss der Grichen die sie ohne weiteres bekommen werden haben wir die mit Atomwaffen vor der Tür stehen und bei den Problemen grade ist es sehr gefährlich...

4.
Warum Deutschland? Klar weil man dann am ende sagen kann eure eigenen Waffen ihr Trottel...
Sonst würde sie Amerikanische Atom U-Boote nehmen die effektiver sind ...

5.
Damit gibt Israel offen zu das sie Atomare Sprengkörper haben und sie einsätzen werden ohne das jemand sie Kontrolliert oder den Ort bestimmt wo sie denn Stationiert sind .Wenn sie im Land sind Ok aber auf dem Wasser überall auf der Erde finde ich etas krass für ein Land was dauernd versucht Terror zu verbreiten...

[ nachträglich editiert von BoscoBender ]
Kommentar ansehen
03.06.2012 14:18 Uhr von Multiversal
 
+22 | -9
 
ANZEIGEN
sollte wohl heißen: Aus Deutschland geklaute U-Boote!!
Oder haben wir Steuerzahler denen gestattet???????
Kommentar ansehen
03.06.2012 14:22 Uhr von BoscoBender
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
Auch ein Faktor Warum müssen wir: Mit unseren Steuergeldern denn für unsere Potentielle Vernichtung geld ausgeben...
Würde Jemand dafür Stimmen?
Frage mich ob überhaupt jemand kenntniss über die aussagen Israels hat...
N-TV,N24,Bild werden niemals da drüber berichten weil sie es nicht dürfen...
Kommentar ansehen
03.06.2012 14:24 Uhr von cyrus2k1
 
+18 | -8
 
ANZEIGEN
Dieses Land hat der Teufel erschaffen: Ich hoffe, wenn es wirklich zum Krieg kommt, zerstört Israel nicht die ganze Welt.
Kommentar ansehen
03.06.2012 14:24 Uhr von usambara
 
+26 | -10
 
ANZEIGEN
damit kann Israel nun still und leise in den persischen Golf einfahren und einen nuklearen Erstschlag ausführen- ohne das der Iran
überhaupt noch die Zeit hat militärisch zu reagieren.
Falls es dazu kommt ist Deutschland der Beihilfe schuldig.
Kommentar ansehen
03.06.2012 14:36 Uhr von BoscoBender
 
+16 | -15
 
ANZEIGEN
Denke so Wir als Volk hier in diesem Land haben es dem aggressor Israel ermöglicht Atomar Hunderttausende Menschen zu Töten das Blut dieser Menschen wird an jedem Deutschen Steuerzahler kleben...

Das will ich nicht und Rufe damit jeden dazu auf keine Steuern mehr zu Zahlen bis diese U-Boote zurück geholt und vernichtet werden so das kein Blut unschuldiger Menschen an unseren Händen klebt...

[ nachträglich editiert von BoscoBender ]
Kommentar ansehen
03.06.2012 14:37 Uhr von Mecando
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
@BoscoBender: "4.
Warum Deutschland? Klar weil man dann am ende sagen kann eure eigenen Waffen ihr Trottel...
Sonst würde sie Amerikanische Atom U-Boote nehmen die effektiver sind ..."

In diesem Punkt irrst du, und das gewaltig.
Die deutschen U-Boote sind zwar um einiges kleiner als die amerikanischen aber sie haben einige gewaltige Vorteile, und genau diese will Israel.
Kommentar ansehen
03.06.2012 14:40 Uhr von BoscoBender
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Ok das ist ein Netter Faktor: ´´Sind zwar um einiges kleiner´´ Wird eins der Punkte sein Denke ich...
Kommentar ansehen
03.06.2012 14:51 Uhr von GASTX
 
+21 | -9
 
ANZEIGEN
Unglaublich: was sich Israel da selbst zugesteht, aber den Iran verurteilt und mit einen Angriffskrieg droht, weil dieser angeblich an Atombomben bastelt. Ausserdem kann ich den Iran verstehen, wenn ich solche Nachbarn hätte, würde ich mich auch ganz schnell atomar bewaffnen.
Das ist wieder sehr typisch für den Charakter der Juden, nach dem Motto:

„Haltet den Dieb, er hat mein Messer im Rücken“

Und das verlogene Pack in Berlin ist nicht besser!
Angeblich wollen die nichts davon gewusst haben. Für wie dumm halten die uns eigentlich!
Wir sollten uns das nicht länger bieten lassen und erst recht nicht weiterhin von unseren Geld bezahlen. Es reicht langsam! Das Volk für dumm erklären, aber kräftig zahlen lassen. Es ist unser Geld, was sie mit vollen Händen verschenken!

Achja.....
"Die Deutschen können stolz darauf sein, die Existenz des Staates Israel für viele Jahre gesichert zu haben" .......ganz deutlich: Ich bin NICHT darauf stolz, einen Kriegstgreiber Staat mit unseren Steuergeldern atomar aufzurüsten. Und somit den Weltfrieden unsicherer zu machen. Nein danke!!!!!!!!!!!!!!!!!

[ nachträglich editiert von GASTX ]
Kommentar ansehen
03.06.2012 15:03 Uhr von StefanBD
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Mecando: der Vorteil dürfte desweiteren die extreme Subvensionierung sein
Kommentar ansehen
03.06.2012 15:12 Uhr von Hugh
 
+6 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.06.2012 15:31 Uhr von ElChefo
 
+10 | -14
 
ANZEIGEN
Bosco, usambara, GASTX: Bosco

"Man weiss nicht wo sie diese U-Boote einsätzen werden"

...was ja auch der Sinn von U-Booten ist. Genauso, wie kein Pfurz weiss, wo unsere Boote gerade rumdümpeln. Wieso sollten da jetzt andere Regeln für die Israelis gelten? Weil sie Israelis sind?

"Sonst würde sie Amerikanische Atom U-Boote nehmen die effektiver sind ..."

So viel effektiver, das deutsche H/K einfach mal eben so an ihnen vorbei in US-Trägerverbände einfahren können und ihnen das Herz mit einem buchstäblichen Löffel herausschneiden können - ohne das es bemerkt wird? Interessante These.

"Damit gibt Israel offen zu das sie Atomare Sprengkörper haben"

...ist ein alter Hut. Wurde schon oft genug deutlich offener zugegeben. Abgesehen davon fusst die These nuklearer Bewaffnung der Dolphins darauf, das die 533er Rohre mit Popeye Turbo bestückt werden, welche nuklear bestückt werden _können_.

"und sie einsätzen werden ohne das jemand sie Kontrolliert oder den Ort bestimmt wo sie denn Stationiert sind"

Und? Das gilt so ziemlich für jeden Truppenteil jeder Armee der Welt. Oder kennst du eine Armee, bei der international demokratisch darüber abgestimmt wird, wo sie stationiert wird?!

"aber auf dem Wasser überall auf der Erde finde ich etas krass für ein Land was dauernd versucht Terror zu verbreiten..."

Ah, okay. Für Israel gilt also nicht mehr die Freiheit der Meere? Spannende These.

"N-TV,N24,Bild werden niemals da drüber berichten weil sie es nicht dürfen... "

Quelle? Kopp-Verlag?


usambara

"der Iran überhaupt noch die Zeit hat militärisch zu reagieren."

Das ist der Sinn der Sache.
...und überhaupt, es war schon immer die Ultima Ratio, das wenn man einen Gegner nicht zu einem ehrlichen Frieden bewegen kann, man ihm derartig die Angst in die Glieder schickt, das er eben keine Dummheiten mehr wagt.


GASTX

"Ausserdem kann ich den Iran verstehen"

Soso.. du kannst den Iran verstehen, dessen Hauptanliegen es ist, Israel auszulöschen?
http://diepresse.com/...
(....nein, kein Übersetzungsfehler diesmal...)
Schlägt da das Herz gleich höher?
Kommentar ansehen
03.06.2012 15:33 Uhr von Cassiopeia711
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Sechs: nuklearwaffenfähige Dolphins, subventioniert mit einer Milliarde Euro, illegal und verfassungswidrig an ein Land ohne Zustimmung zum Atomwaffensperrvertrag geliefert, wenn uns die mal nicht um die Ohren fliegen.
Kommentar ansehen
03.06.2012 15:47 Uhr von ElChefo
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
Cassiopeia: "illegal und verfassungswidrig"

Steht wo geschrieben? Bitte mit Aktenzeichen und so.

"an ein Land ohne Zustimmung zum Atomwaffensperrvertrag"

Hätten sie zugestimmt, wäre es illegal. Haben sie nicht, daher ist es legal.
Kommentar ansehen
03.06.2012 16:04 Uhr von carpet1
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
nenenenene was kackt Ihr euch denn so ein? Gegen wen wetzt denn Israel die Messer? Richtig, gegen Länder und Leute, die uns hassen, verteufeln, Christen unterdrücken, Terroristen ausbilden und unterstützen, unsere Kultur verachten, unsere Fahnen verbrennen, deren Einwohner, wenn sie in europäische Länder migrieren das der einheimischen Bevölkerung mit Kriminalität und Gewalt danken und nebenbei hier ihren Religionsscheiss ausufern lassen, Länder, wenn die die Macht hätten uns sofort mit einem brutalen Krieg vernichten würden. Und ihr spielt Euch als die Retter der Muslime auf anstatt einfach darauf zu scheissen, was Israel mit denen macht. Lasst mal irgendein Volk uns Europäer terrorisieren, ausbeuten oder was auch immer und dann schaut mal in die Welt wieviele Muslime sich für uns solidarisieren? Schaut mal wieviele Muslime für die unterdrückten Christen in der Welt ihr Maul aufmachen. Aber bei Palästina, da werden die alle plötzlich zu Menschenrechtlern....klar, sind ja auch Muslime und keine ungläubigen Untermenschen. Ganz ehrlich: Ich schei** drauf was da unten abgeht. Abermillionen Muslime machen das bei Nichtmuslimen ebenso.....

[ nachträglich editiert von carpet1 ]
Kommentar ansehen
03.06.2012 16:12 Uhr von Cassiopeia711
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
El Chefo: Paragraph 6 KrWaffKontrG
Kommentar ansehen
03.06.2012 16:14 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Naja zum Glück hat Günther Grass: ja nur gegen Juden gehetzt und nix gegen deutsche Atomuboote für Israel gesagt...
/ironie


Was gesagt werden muss

Warum schweige ich, verschweige zu lange,
was offensichtlich ist und in Planspielen
geübt wurde, an deren Ende als Überlebende
wir allenfalls Fußnoten sind.

Es ist das behauptete Recht auf den Erstschlag,
der das von einem Maulhelden unterjochte
und zum organisierten Jubel gelenkte
iranische Volk auslöschen könnte,
weil in dessen Machtbereich der Bau
einer Atombombe vermutet wird.

Doch warum untersage ich mir,
jenes andere Land beim Namen zu nennen,
in dem seit Jahren - wenn auch geheimgehalten -
ein wachsend nukleares Potential verfügbar
aber außer Kontrolle, weil keiner Prüfung
zugänglich ist?

Das allgemeine Verschweigen dieses Tatbestandes,
dem sich mein Schweigen untergeordnet hat,
empfinde ich als belastende Lüge
und Zwang, der Strafe in Aussicht stellt,
sobald er mißachtet wird;
das Verdikt "Antisemitismus" ist geläufig.

Jetzt aber, weil aus meinem Land,
das von ureigenen Verbrechen,
die ohne Vergleich sind,
Mal um Mal eingeholt und zur Rede gestellt wird,
wiederum und rein geschäftsmäßig, wenn auch
mit flinker Lippe als Wiedergutmachung deklariert,
ein weiteres U-Boot nach Israel
geliefert werden soll, dessen Spezialität
darin besteht, allesvernichtende Sprengköpfe
dorthin lenken zu können, wo die Existenz
einer einzigen Atombombe unbewiesen ist,
doch als Befürchtung von Beweiskraft sein will,
sage ich, was gesagt werden muß.

Warum aber schwieg ich bislang?
Weil ich meinte, meine Herkunft,
die von nie zu tilgendem Makel behaftet ist,
verbiete, diese Tatsache als ausgesprochene Wahrheit
dem Land Israel, dem ich verbunden bin
und bleiben will, zuzumuten.

Warum sage ich jetzt erst,
gealtert und mit letzter Tinte:
Die Atommacht Israel gefährdet
den ohnehin brüchigen Weltfrieden?
Weil gesagt werden muß,
was schon morgen zu spät sein könnte;
auch weil wir - als Deutsche belastet genug -
Zulieferer eines Verbrechens werden könnten,
das voraussehbar ist, weshalb unsere Mitschuld
durch keine der üblichen Ausreden
zu tilgen wäre.

Und zugegeben: ich schweige nicht mehr,
weil ich der Heuchelei des Westens
überdrüssig bin; zudem ist zu hoffen,
es mögen sich viele vom Schweigen befreien,
den Verursacher der erkennbaren Gefahr
zum Verzicht auf Gewalt auffordern und
gleichfalls darauf bestehen,
daß eine unbehinderte und permanente Kontrolle
des israelischen atomaren Potentials
und der iranischen Atomanlagen
durch eine internationale Instanz
von den Regierungen beider Länder zugelassen wird.

Nur so ist allen, den Israelis und Palästinensern,
mehr noch, allen Menschen, die in dieser
vom Wahn okkupierten Region
dicht bei dicht verfeindet leben
und letztlich auch uns zu helfen.

[ nachträglich editiert von DesWahnsinnsFetteKuh ]
Kommentar ansehen
03.06.2012 16:26 Uhr von LoneZealot
 
+6 | -15
 
ANZEIGEN
@Cassiopeia711: Paragraph 6 des KrWaffKontrG verbietet unter anderem die Lieferung von Waffen an einen anderen Staat, wenn die Gefahr besteht, dass die Kriegswaffen bei einer friedensstörenden Handlung, insbesondere bei einem Angriffskrieg, verwendet werden.

Seit wann ist Israel Kriegsgebiet? Und seit wann hat Israel vor einen Angriffskrieg zu führen?

Sicher wollen viele einen Krieg herbeireden, besonders in diversen News-Plattformen, das bedeutet aber nicht das ein Angriffskrieg unmittelbar vor der Tür steht.
Kommentar ansehen
03.06.2012 16:29 Uhr von ElChefo
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Cassiopeia: Nicht anwendbar, da die Prüfung der Konformität schon durchgeführt wurde. Sonst würde der Handel ja auch im Bundestag keine Zustimmung finden.

Den Bestimmungen aus (2) 1 wird entsprochen, die Beziehungen zum Handelspartner sind einwandfrei.

Den Bestimmungen aus (2) 2 sind per se nicht anwendbar bei internationalen Geschäften.

Die Bestimmungen aus (2) 3 sind nicht anwendbar, da ein staatlicher Handelspartner vorliegt, der sowieso alle Genehmigungen für den Abschluss eines solchen Handels vorweisen kann.

Die Bestimmungen aus (3), welche noch am ehesten in Frage kämen, sind nicht anwendbar, da:

Nach (3)1 eine "Gefahr" nur daraus ableitbar wäre, wenn diese Systeme schon einmal für einen beschriebenen Akt verwendet worden wären, was aber nicht der Fall ist.

Nach (3)2 eine Prüfung von Völkerrechtsverletzungen mit diesen Mitteln nötig wäre. Diese werden aber nicht mit U-Booten begangen.

Nach (3)3 kann keine Prüfung stattfinden, da für einen internationalen Handel sowieso keine "Deutschen nach Art116 GG" in Frage kommen.


...noch was?


PS@DesWahnsinnsFetteKuh

Wie gut, das Deutschland keine Atom-U-Boote baut. Da haben wir ja nochmal Glück gehabt.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]
Kommentar ansehen
03.06.2012 16:44 Uhr von daguckstdu
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
@Blümchen: „der sich mit der Materie beschäftigt hatte, hat davon gewusst.“

Ja sicherlich und ausgerechnet du! Du hast nicht mal Ahnung vom Völkerrecht und schreibst in einer anderen News von gemopstem Land.

„Die solln mal nicht so rum lügen.“

Genau!! Höre endlich auf Tatschen zu verdrehen, zu verändern oder auch zu verschweigen, ist ja schon „kriminell“ was du so machst!

„Und das für ein Land welches mehrmals wöchentlich mit Militärschlägen gegen andere Länder droht.“

Bist du jetzt zur Islamfraktion übergetreten? Oder gefällt dir dein Zwitterverhalten so gut?

Im Übrigen spielen hier einige die Überraschten, wobei gänzlich vergessen wird wohin Deutsche Waffen überall geliefert werden, scheint aber nur bei Thema Israel eine wirkliche Rolle zu spielen. Unter anderem werden Deutsche Waffen in Syrien eingesetzt und keine diese Kritiker hier regt sich darüber auf! Kann man euch überhaupt noch ernst nehmen??
Kommentar ansehen
03.06.2012 16:45 Uhr von ElChefo
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
Bosco: "Sie dürfen nicht drüber berichten weil es ihnen verboten wird..."

...von wem?

"Weiss du überhaupt was der Kopp Verlag ist ?"

...ist sowas wie ein Edel-Schall-und-Rauch mit eigener Buchdruckerei.

"Es ist ja bekannt das (...)"

Es gibt bei Springer einen Absatz im Arbeitsvertrag, der auf die Firmenleitlinien verweist. Genauso, wie man bei VW in Wolfsburg nur mit Autos aus dem eigenen Hause einen Parkplatz auf dem Firmengelände bekommt.
Bei n-tv und N24 gilt das allerdings nicht.

"Israel hat keine gewässer wo sie durch dürfen ohne gegen Weltweit geltende gesetze zu verstossen."

Ein einziger Blick auf die Weltkarte beweist das Gegenteil. Israel hat dieselbe 12-Meilenzone wie alle anderen Länder der Welt mit Küste und Israel darf auch genauso in internationalen Gewässern durch die Gegend schippern. Wieso erfindest du also diesen Blödsinn?

"Also ein deinen aussagen und ddem ausdruck gehe zu 100% davon aus das du Jude bist und versuchst hier Öl ins Feuer zu Kippen..."

Wie so oft liegst du daneben.

"Stelle dir mal eine Welt ohne den Staat Israel und Juden vor ...
Na siehst du wie alles aufeinmal auf der Ganzen Erde blüht..."

Ich stelle mir einfach mal kurz vor, das diese Aussage nicht antisemitisch wäre. Auch wenns schwer fällt.
Die Sandmenschen würden recht schnell andere Gründe finden, sich gegenseitig und allen Nachbarn die Köpfe einzuschlagen. Siehe Mali. Geht auch ohne Juden.

"Israel hat auch nicht das recht anderen Ländern zu drohen und das gar mit Atomwaffen..."

Natürlich haben sie dieses Recht. Erst recht gegenüber Ländern, die ihnen offen mit Vernichtung drohen und gegenüber Gruppen, die sie mit Mörsern und Raketen beschiessen.

"Die Amerikaner vernichten sich selber grade die können in 1 Jahr nicht mehr helfen..."

...was haben die damit zu tun? Abgesehen davon, das du einen Satz nachplapperst, der schon vor 10 Jahren alt war. Siehe "Après l’empire", Emmanuel Todd, 2002.

"Ich finde noch immer das Deutschland seinen Fehler wieder gut machen muss und das zu ende bringt was sie angefangen haben"

Ich gehe mal nicht davon aus, das du das meinst, was ich da gerade gelesen habe.
...oder willst du tatsächlich erklären, die Juden wären der Feind? Na na na.
Kleiner Tipp:
http://www.heise.de/...

"Aber wie gesagt keine ahnung vom Weltgeschehen denken noch immer das sie den Idioten etwas schulden... "

Mit "keine Ahnung"-Vorwürfen wäre ich an deiner Stelle vorsichtig. Warst du nicht auch der, der uns erzählen wollte, das Soldaten, die Befehle nicht befolgen, erschossen werden?
Kommentar ansehen
03.06.2012 16:49 Uhr von LoneZealot
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
@BoscoBender: Israel befindet sich im Kampf gegen den ständigen Terror, nicht aber im Krieg.

Wo kennt denn die Geschichte einen Staat Palästina? Oder ein Volk das sich Palästinenser nannte? Wo war deren Hauptstadt? Was war die Währung und wer der erste Herrscher? Welche Sprache haben sie gesprochen?

Ansonsten möchte ich mit nicht zu Deinem "Kommentar" auslassen der im NS-Stil verfasst ist, er erinnert eher an eine Kurzzusammenfassung eines Nazi-Films.

Ich sehe gerade das ElChefo es noch treffender und kürzer zusammengefasst hat.

[ nachträglich editiert von LoneZealot ]
Kommentar ansehen
03.06.2012 16:52 Uhr von Floppy77
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Deutschland wird dann bald stolz drauf sein können: maßgeblich am 3. Weltkrieg beteiligt gewesen zu sein.

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mindestlohn-Gegner Andrew Puzder von Trump zum Arbeitsminister ernannt
Kurz vor Weihnachten: Amazon-Mitarbeiter streiken in zwei Versandzentren
Batman-Film mit Ben Affleck wird noch vor "Justice League 2" gedreht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?