03.06.12 12:18 Uhr
 454
 

Exotischer Gemischtwarenladen: Neun verschiedene Drogen sichergestellt

In Giesing musste ein Privatvertrieb der exotischen Sorte nun leider geschlossen werden. In der Wohnung eines 44-jährigen Mannes stellte die Münchner Polizei Ecstasy, Marihuana, Amphetamine, Crystal, Poppers, KO-Tropfen, Kokain, LSD und Speed im Wert von schätzungsweise 40.000 Euro sicher.

Für den Einsatz wurde das SEK beauftragt, da es Hinweise auf Waffenbesitz des Mannes gab. Noch unmittelbar vor dem Einsatz kontrollierte die Polizei einen Verdächtigen, der die Wohnung gerade verließ. Bei ihm fanden die Beamten unter anderem Kokain, Ecstasy und Amphetamine.

Kurios: Noch während der Durchsuchung klingelten fünf weitere Männer an der Wohnungstür, offenbar um ebenfalls Drogen zu erstehen. Der Dealer muss sich nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, sowie Missbrauch von Arzneimitteln verantworten. Er schweigt bisher zu seiner Bezugsquelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, München, Droge, Festnahme, Dealer
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?