03.06.12 11:33 Uhr
 196
 

Syriens Präsident Baschar al-Assad äußert sich über den Zustand in Syrien

Der syrische Präsident Baschar al-Assad hat sich zur politischen Situation im eigenen Land geäußert. Während der ersten Sitzung des neu gewählten Parlaments erklärte Assad, das Land befinde sich bereits im Krieg.

"Zwietracht und Zerstörung", so Assad in Damaskus, drohten dem Land. Den politischen Dialog über die Grenzen Syriens hinaus lehnte er vehement ab. Ferner sagte er, die "Schlacht gegen die Terroristen" weiter zu führen.

In Syrien stellen sich seit März 2011 demokratische Protestbewegungen dem autoritären Regime Assads entgegen, viele Syrer mussten dies bereits mit dem Leben bezahlen.


WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Krieg, Syrien, Protest, Zustand, Baschar al-Assad
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: USA bezichtigen Baschar al-Assad des Massenmordes an Gefangenen
Baschar al-Assad ruft Flüchtlinge auf, nach Syrien zurück zu kehren
Baschar al-Assad behauptet, Giftgasangriff sei zu "hundert Prozent konstruiert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2012 15:35 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
demokratische Protestbewegung: ist ein Witz oder? So verblendet kann einen doch die westliche Berichterstattung nun nicht gemacht haben dass man glaubt, die Protestler seien Demokraten, oder?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: USA bezichtigen Baschar al-Assad des Massenmordes an Gefangenen
Baschar al-Assad ruft Flüchtlinge auf, nach Syrien zurück zu kehren
Baschar al-Assad behauptet, Giftgasangriff sei zu "hundert Prozent konstruiert"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?