03.06.12 09:08 Uhr
 637
 

Österreich: Gotik-Museum präsentiert Exponate wie Mausefalle aus dem Mittelalter

Das Gotik-Museum in Leogang in Österreich präsentiert anlässlich seines 20-jährigen Jubiläums Kunstwerke aus Zeiten des Handels mit Kobalt-, Nickel-,Kupfer, Blei- und Silber-Erze sowie Quecksilber.

Unter den Exponaten aus dem Mittelalter befinden sich unter anderem kunstvolle Schlösser, Türgriffe und Schlüssel sowie eine funktionstüchtige Mausefalle und eine Madonna aus der Zeit um 1420.

"Diese Exponate stammen aus der Zeit der Gotik und überwiegend sieht man Schmiedekunst aus dem Mittelalter. Das Eisen hatte für den Bergbau immer eine große Bedeutung und Eisen wurde auch in Leogang abgebaut", so Hermann Mayrhofer vom Bergbaumuseum Leogang.


WebReporter: 50I50
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Museum, Schloss, Mittelalter, Gotik, Mausefalle
Quelle: salzburg.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ankara: Müllmänner eröffnen eigene Bibliothek mit weggeworfenen Büchern
Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schul-Mord von Lünen: Opfer (14) soll Mutter des Täters "provozierend angeschaut" haben
Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?