02.06.12 18:36 Uhr
 672
 

Muslime hätten wohl lieber wieder Christian Wulff als Bundespräsidenten

Die Kritik der muslimischen Seite an Bundespräsident Joachim Gauck will nicht enden. Gauck hatte vor einigen Tagen im Hinblick auf die Aussage seines Vorgängers Christian Wulff, der Islam gehöre zu Deutschland, gesagt: "Ich hätte einfach gesagt, die Muslime, die hier leben, gehören zu Deutschland".

Die Intention Wulffs könne er aber auch annehmen, so Gauck. Der Koordinationsrat der Muslime in Deutschland (KRM) meldete sich am heutigen Samstag zu Wort und zeigte sich enttäuscht, dass Gauck die "integrationspolitisch wichtige und kluge Linie" und die "große integrative Bedeutung" von Wulff nicht fortführe.

"Es ist irritierend, dass Bundespräsident Gauck sich gerade von dieser Aussage seines Vorgängers distanziert", so der KRM. Für den KRM sei es selbstverständlich, "dass sowohl der Islam, als auch die Muslime und ihre Gotteshäuser zu Deutschland gehören". Auch Grünen-Chef Cem Özdemir übte Kritik an Gauck.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Margez
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Christian Wulff, Muslime, Joachim Gauck
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2012 19:16 Uhr von BoscoBender
 
+18 | -9
 
ANZEIGEN
Horst Köhler: Das war ein Bundespräsident

Der Wulff ist nur seiner Frau nachgedackelt und der Gauck gibt vor jemand zu sein der er nicht ist und nie war...
Kommentar ansehen
02.06.2012 19:29 Uhr von umb17
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@ Bosco: Richard von Weizsäcker ist das Maß aller Dinge.
Kommentar ansehen
02.06.2012 19:44 Uhr von General_Strike
 
+6 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.06.2012 19:49 Uhr von artefaktum
 
+8 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.06.2012 20:12 Uhr von deutscher-junge
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
artefaktum: es geht hier um deutschland und nicht um deiner einzelner person!
Kommentar ansehen
02.06.2012 20:21 Uhr von artefaktum
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@deutscher-junge: "es geht hier um deutschland und nicht um deiner einzelner person!"

Jeder einzelne(!) entscheidet, was er glauben will oder auch eben nicht. So wie ich keinem anderen vorschreibe, was er zu glauben hat oder halt eben nicht, lass ich mir hier auch keine "deutsche" Einheitsreligion von anderen vorschreiben. Glauben ist Privatsache.
Kommentar ansehen
02.06.2012 20:43 Uhr von artefaktum
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@dungalop: "Was ist für dich eine "deutsche" Einheitsreligion? Bzw was verstehst du darunter?"

Das was du in deinem Posting geschrieben hattest, auf das ich geantwortet hatte: Das Deutschland ein christliches Land ist.
Kommentar ansehen
02.06.2012 21:01 Uhr von deutscher-junge
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
artefaktum: sag mal kommst du noch klar mit deiner aussage?
hier geht es um deutschland und dieses deutschland ist christlich geprägt.
das was du als einzelner person an glauben hast ist deine private sache aber verdrehe keine tatsachen.
Kommentar ansehen
02.06.2012 21:16 Uhr von artefaktum
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@deutscher-junge: "das was du als einzelner person an glauben hast ist deine private sache aber verdrehe keine tatsachen."

Ich dränge mein Weltbild nicht Deutschland auf, also tu du das auch nicht mit deiner privaten Meinung.
Kommentar ansehen
03.06.2012 01:21 Uhr von deutscher-junge
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
artefaktum: private meinung und tatsachen sind aber zwei ganz unterschiedliche perspektiven.
wenn du kein glauben hast ist es deine sache und nicht eine meinung von mir und dieses solltest du nicht auf deutschland projektieren.
überleg dir mal was deutschland für feiertage hat dann weiss du das ich recht habe und alles andere wurde ja schon geschrieben.
Kommentar ansehen
03.06.2012 10:14 Uhr von CoffeMaker
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Auf die Religionsfreiheit pochen eh nur die Moslems, solange bis sie die Mehrheit bilden und dann wird diese abgeschaft. Und wenn sie nicht abgeschafft wird dann werden die Andersgläubigen solange schikaniert und verfolgt bis sie eine unbedeutende Minderheit sind.

Der Islam und die südliche Kultur gehört einfach nicht nach Deutschland. Egal was die Pappnasen in den Anzügen von sich geben.
Kommentar ansehen
03.06.2012 14:03 Uhr von ShadowDriver
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Komisch: die behaupten die gehören hier hin + Gotteshäuser...

in deren Länder gehören dann Christen + Gotteshäuser zum Scheiterhaufen....

Aber das ist den Muslimen ja lieber...das jedes Land akzeptiert das ihre Religion integriert wird...ob sie wollen oder nicht

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?