02.06.12 11:47 Uhr
 378
 

Google plant eigene Domain-Endungen

Suchmaschinen-Riese Google möchte neue Domain-Endungen einführen. Laut eigenem Blog könnten Internetadressen bald schon die Endungen .google oder .lol tragen. Auch wenn dies für Google ein teures Unterfangen wird.

Über die möglichen neuen Adressen entscheidet die Organisation ICANN. Bis zur Nacht zu Donnerstag konnte man dort Anträge auf neue Endungen einreichen. Bis Meldeschluss gingen laut ICANN mehr als 1.900 Anfragen ein. Pro Antrag sind allerdings Gebühren von 185.000 Dollar fällig.

Bis Anfang Mai wurden dadurch schon über 350 Millionen Dollar erwirtschaftet. Am 13. Juni will die ICANN offiziell bekannt geben, welche neuen Hauptdomains beantragt wurden. Die ersten sollen dann ab 2013 erreichbar sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tschikago
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Google, Google+, Domain, Antrag, ICANN
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2012 13:19 Uhr von P.P
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
I lol´d: Haha, Endung ".lol" ? Da war wohl ein verspäteter Aprilscherzkomiker am Werk...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?