02.06.12 11:18 Uhr
 313
 

Mode-Trend: Tiere müssen via DNA für Produkte der Zukunft herhalten

Ein neuer Mode-Trend namens Bio-Customization zeichnet sich im vorerst asiatischen Raum ab. Tiere werden dort auf Anfrage genmanipuliert, um sie später für die Verarbeitung zu Produkten zu verwenden.

So hat das Unternehmen Rayfish aus Taiwan den genetischen Code des Stachel-Rochen geknackt und verkauft nun Schuhe für 1.200 bis 14.000 Euro, die auf Wunsch des Kunden individuell gezüchtet werden.

Der Kunde kann individuell bestimmen, welche Hautfarbe und welches Hautmuster ein neuer Baby-Rochen bekommt. Sobald er groß ist, wird er getötet und verarbeitet. Das Unternehmen spricht von einer Kundenerfahrung der nächsten Generation.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zukunft, Tier, Mode, Trend, DNA, Rochen
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2012 11:50 Uhr von madmoe
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
und wieder sieht man es geht immer noch ein stückchen kranker o_O


-muss gleich mal ein zebra mit leopardenmuster für meine neuen autositze bestellen- *kotz*
Kommentar ansehen
02.06.2012 12:26 Uhr von Pils28
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Im ersten Moment dachte ich "krank". Aber an sich ist es auch nichts anderes als wenn Puten mit übergroßer Brust oder Hunde mit platter Schnauze gezüchtet werden.
Kommentar ansehen
02.06.2012 13:19 Uhr von Nathan.der.Weise
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nutztiere werden genutzt. Außer dem Preis ist daran überhaupt nichts krankes.
Kommentar ansehen
02.06.2012 13:31 Uhr von Unit731
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
alter: wie maßlos krank...
Kommentar ansehen
02.06.2012 13:32 Uhr von Unit731
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
genau...dass es sowas wie Nutztiere überhaupt gibt is krank...wir sind hier nicht die Krone der Schöpfung...wir sollten die andern in ruhe lassen und uns erstmal darum kümmern zivilisiert zu werden..
einfach nur gestört.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon startet mit neuem Dienst "Amazon Channels" in Deutschland
Fickmühlen: Frau gibt Gas und hat schrecklichen Unfall
Judenburg: Schwerverletzte bei Brennmaterialtransport


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?