02.06.12 09:55 Uhr
 6.878
 

Forscher lösen Rätsel um nicht gefrierendes Wasser

Wissenschaftler haben jetzt das Rätsel des sogenannten unterkühlten Wassers gelöst. Dieses Wasser gefriert auch bei Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt nicht.

Die Wissenschaftler haben nun nachgewiesen, dass diese Eigenschaften auf zwei verschiedenen Flüssigkeiten mit unterschiedlicher Dichte zurückzuführen ist.

Der Leiter der Studie, Thomas Lörting vom Institut für Physikalische Chemie der Uni Innsbruck, sagte: "Je tiefer es unterkühlt wird, desto ausgeprägter werden seine anomalen Eigenschaften".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Forscher, Wasser, Rätsel, Frost, Unterkühlung
Quelle: www.scinexx.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?