02.06.12 09:36 Uhr
 2.010
 

Paris: Folgenschwerer Irrtum - Bauarbeiter reißen versehentlich bedeutendes Kunstwerk ab

Ein Irrtum mit weitreichenden Folgen unterlief jetzt einem Bauarbeiter im französischen Paris. Dieser schlug mit Hammer und Meißel eine bedeutende Malerei an der Außenwand einer Kirche ab.

Entdeckt wurde der Fauxpas nur zufällig. Ursprünglich wollte der Bauarbeiter lediglich die Ziegelwand unter dem Gemälde freilegen.

Nicolas Tikhobrazoff, Präsident des französisch-russischen Kulturvereins, sprach auf seiner Website schon kurz nach Entdeckung des folgenschweren Irrtums von einem "Sakrileg".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bau, Kunstwerk, Bauarbeiter, Irrtum, Abriss, Restaurierung
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2012 10:03 Uhr von Phillsen
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
Sakrileg? Ernsthaft? Muhaha die Typen sind doch mental dehydriert eh...
Kommentar ansehen
02.06.2012 11:00 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Im französischen Paris... ^.^
Ich mag ja das britische Paris, und das deutsche Paris und Paris, der Helena entführte und den Trojanischen Krieg losbrach.

[ nachträglich editiert von ZiemlichBelanglos ]
Kommentar ansehen
02.06.2012 11:14 Uhr von cefirus
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
"französisches Paris...": Nunja, es mag unnötig sein, aber es gibt mehr als einen Ort mit Namen Paris.

http://en.wikipedia.org/...(U.S.A.)

http://en.wikipedia.org/...

http://en.wikipedia.org/...

http://en.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
29.06.2012 21:10 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gähn: Inm Deggendorf auf der Autobahnausfahrt steht auch so ein Ding, welches ich in der Bauphase auch abgerissen hätte, wenn ich ein Baggerfahrer auf der Baustelle gewesen wäre.
Das sind so zwei Betonpfeiler, die gegeneinander liegen, also so als ob die fast umfallen, habe dann in der Zeitung gelesesn, dass das ein Kunstwerk ist, seit dem Schei*e ich nicht mehr in mein Klo, sondern schweisse das in Harz ein und behalte es als bedeutendes Deutsches Kunstwerk

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Regierung will armen Rentnern an Weihnachten Millionen Euro zahlen
Oberbayern: "Reichsbürger" berufen eigene "Regierung" ein
München: CSU-Zentrale beschmiert - "Nationalismus ist keine Alternative"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?