01.06.12 14:55 Uhr
 249
 

Formel 1: Verhilft die Sieben Michael Schumacher zum Sieg in Montréal?

Norbert Haug, Motorsportchef bei Mercedes, hat jetzt mit Blick auf das Formel1-Rennen in Montréal (Kanada) eine interessante Theorie aufgestellt.

Michael Schumacher (43 Jahre) hat sieben Mal die Weltmeisterschaft gewonnen. In Montréal war er sieben Mal erfolgreich, sein Rennwagen hat die Nummer sieben und das Rennen in Kanada ist das siebte in diesem Jahr.

"Vor dem Grand Prix Kanada in Montréal dürfte die meist gestellte Frage sein, ob es dort den siebten Sieger im siebten Rennen geben wird", so Haug.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Sieg, Michael Schumacher, Norbert Haug
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2012 16:08 Uhr von 3i5bi3r
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich stelle auch mal eine interessante Theorie auf:

"Gewinnen wird der, der als erster ins Ziel fährt!"
Kommentar ansehen
01.06.2012 16:40 Uhr von zabikoreri
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@3i5bi3r: Aber nur, wenn der Sieger nicht im nachhinein disqualifiziert wird!

Die Rechnung von Haug könnte nur aufgehen, wenn Schumi 49 wäre! So muss Schumi hoffen, das Haug ihm einen funktionierenden Wagen gibt.
Kommentar ansehen
02.06.2012 08:48 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja der Haug, der alte Schwabe, rechnen und mit Zahlen umgehen das können sie. Aber mit Buchstaben nicht. Denn was gibt denn vier Mal sieben? Richtig feiner Sand. Und dieser sollte mal aus Schumis Arbeitsgerät draußen bleiben.

Ich drücke auf jeden Fall für ihn den linken Daumen, der kommt von Herzen und den rechten Daumen für unseren Sonnyboy Vettel. Ich vermisse nämlich seit einiger Zeit ein freundliches und zufriedenes Lächeln.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?