01.06.12 14:47 Uhr
 212
 

Kultur: Neue Touristenattraktionen für Kulturleben in Hamburg

Jetzt ist es klar, Hamburg will mit den großen Kulturstädten mithalten und mindestens 50 Prozent zur Unterstützung für Kulturprojekte und die anderen 50 Prozent für ein verstärktes Marketing für kulturtouristisch herausragende Attraktionen investieren.

Große Festivals wie Reeperbahn-Festival, Elbjazz, Dockville oder die Lessingtage sollen große Kulturprojekte ab sofort unterstützen.

Die Idee so einer Kulturtaxe findet auch die Politik lobenswert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: street2boy
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Leben, Hamburg, Kultur, Unterstützung, Attraktion
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gambia: Abgewählter Präsident leerte angeblich vor Gang in Exil die Staatskasse
Frankreich: Kandidat mit linkem Programm vor Favorit bei Sozialisten-Vorwahl
Trumps Beraterin bezeichnet Falschaussagen von Sprecher als "alternative Fakten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?