01.06.12 14:40 Uhr
 94
 

Formel 1: Börsengang wurde erst einmal auf "Eis" gelegt

Infolge der derzeitigen negativen Entwicklung an den Aktienbörsen, ist der Börsengang der Formel 1 erst einmal auf "Eis" gelegt worden.

Bereits in der vergangenen Woche hatte Bernie Ecclestone, er ist der Geschäftsführer der Formel 1, diese Maßnahme indirekt angekündigt.

"Die Märkte sehen nicht allzu freundlich aus nach diesem kleinen Problem mit Facebook", so der 81-Jährige. Angeblich hat es allerdings keinen festen Termin gegeben, der Gang an die Börse soll auf jeden Fall in diesem Jahr vollzogen werden, heißt es weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Formel 1, Entwicklung, Eis, Börsengang, Bernie Ecclestone
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten
Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten
Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?