01.06.12 14:34 Uhr
 10.125
 

"Kino.to" ist wieder online - Behörden reagieren bisher nicht

Vor einigen Tagen wurde die Domain "Kino.to" von Hackern aufgrund von gravierenden Sicherheitslücken gekapert (ShortNews berichtete). Die Hacker haben die Seite inzwischen wieder online gestellt, allerdings sind keine urheberrechtlich geschützten Inhalte abrufbar.

Nach eigenen Angaben verfolgen die Hacker keine kriminellen Absichten, sie wollen nur verhindern, dass sie von anderen beispielsweise widerrechtlich für Werbezwecke verwendet wird. Außerdem soll der Zugang wieder der Polizei zugänglich gemacht werden.

Doch die zuständigen Behörden reagierten bisher nicht. So befindet sich der Staatsanwalt derzeit im Urlaub, sein Sprecher ließ verlauten: "Wir sehen uns nicht veranlasst, tätig zu werden. Die Seite gehört rechtlich noch dem Angeklagten Dirk B." Er verwies auf die Zuständigkeit des Landgerichts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hacker, Behörde, Domain, Reaktion, Kino.to
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2012 15:08 Uhr von BoscoBender
 
+3 | -57
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.06.2012 15:17 Uhr von Jesse75
 
+34 | -3
 
ANZEIGEN
@BoscoBender: Ist der Quatsch dein ernst?
Kommentar ansehen
01.06.2012 15:38 Uhr von Galerius
 
+29 | -2
 
ANZEIGEN
BoscoBender: Es ist doch nicht illegal, diese Webseite zu besuchen, da sich jetzt kein zugägnlicher illegaler Inhalt darauf mehr befindet.

Wenn Dummheit weh tun würde..
Kommentar ansehen
01.06.2012 15:47 Uhr von TeiresiasU
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
@BoscoBender: Was bescheuerteres ist dir nicht eingefallen? Ohman es gibt KEINE ILLEGALE INTERNETSEITE. Wirklich GAR KEINE. Du darfst jede Seite im Web besuchen, ganz ohne Ausnahme.
Kommentar ansehen
01.06.2012 15:50 Uhr von humantraffic
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
ich versteh das nicht so ganz: die seite existiert doch immernoch, nur mit einer leicht abgeänderten domain. da kann man weiterhin alle filme und serien gucken im gewohnten kino.to format... was ist also der sinn dahinter? bzw. warum wird die andere domain nicht auch geschlossen? oder wissen die das alle nicht?
Kommentar ansehen
01.06.2012 16:40 Uhr von Morcan
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Die Betreiber von Kino.to waren offenbar dumm genug, mit der Gründung verschiedener Streaming-Portale mehr Geld scheffeln zu wollen. Vermutlich wird die Polizei dadurch auf die Betreiber aufmerksam geworden sein.

Aber die wissen auch, dass es etliche andere Portale dieser Art gibt. Allerdings muss sich die Polizei auch an Gesetze halten, wenn sie die "Täter" überführen will :P
Kommentar ansehen
01.06.2012 17:57 Uhr von BoscoBender
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.06.2012 18:21 Uhr von Jesse75
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@BoscoBender: "
Aber intressant das es keiner checkt was die vorhaben und warum diese seite Online ist Lest di NEWS ganz genau jedes Wort dann versteht ihr das hoffentlich..."

UND nun? Ich glaube du verstehst hier etwas nicht!

Es ist aber schön das du uns an deiner Weisheit teilhaben lässt. :-)

Du hörst dich an wie diese typischen Verschwörungstheoretiker.
Kommentar ansehen
01.06.2012 18:49 Uhr von neinOMG
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
TOP: Super das die Domain übernommen wurde, zeigt wieder wie unfähig das BKA/BSA in Sachen Internet ist :) Spreche aus Erfahrung, die hatten bei mir noch nichtmal einen Internetzugang, nur die Sekretärin wo ich den alles zeigen musste lol.
Kommentar ansehen
01.06.2012 18:59 Uhr von maximus76
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
also man sagt ja: wenn kleine kinder spielen, sind sie gesund. wenn große kinder spielen, sind sie heiratsfähig.
und wenn hacker spielen, kommt auch nur dummes zeugs raus...
Kommentar ansehen
01.06.2012 19:59 Uhr von neinOMG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maximus76: CDU/CSU Stammwähler ?

@BoscoBender

Aleksa ist eine sehr unzuverlässige Quelle. Aber der Hacker war ja so nett und hat einen Counter eingebaut, vielleicht kriegt man da mehr raus.

[ nachträglich editiert von neinOMG ]

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?