01.06.12 13:49 Uhr
 115
 

Aufgefrischt: VW frischt die Modelle Up und Polo leicht auf

Der Wolfsburger Autobauer Volkswagen schickt seine beiden Kleinwagen Up und Polo leicht überarbeitet ins neue Modelljahr.

So gibt es den Kleinstwagen Up nun auch mit einem automatisiertem Schaltgetriebe. Dieses hört auf den Namen ASG und kostet 700 Euro Aufpreis.

Im Polo Bluemotion arbeitet nun ein 1,2 Liter großer Benziner mit 105 PS. Dieser soll sich im Mix nur 5,5 Liter genehmigen, die Preise für das Bluemotion-Modell beginnen bei 19.100 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, Modell, Tuning, Polo
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2012 15:30 Uhr von kingoftf
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die sollten: sich mal lieber auf den Wortlaut VOLKSwagen besinnen und die Kisten nicht so maßlos überteuert verkaufen, 20k für einen Polo ist doch wohl der gespielte Witz
Kommentar ansehen
01.06.2012 15:38 Uhr von Sir_Waynealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
19.100 euro in deutschland
und 10000$ in den usa wie immer oder?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?