01.06.12 11:53 Uhr
 2.743
 

Weltraum: Milchstraße wird mit Andromedanebel kollidieren

Nach Messungen mit dem Weltraum-Teleskop Hubble, wird die Milchstraße mit ihrer großen Nachbargalaxie kollidieren. Aber erst in vier Milliarden Jahren. Aus den beiden Spiralgalaxien wird durch die Kollision eine elliptische.

Unser Sonnensystem werde zwar nicht zerstört, aber wird an einen anderen Platz am Rand der neuen Galaxie katapultiert. Beide Galaxien nähern sich mit etwa 400.000 Kilometern pro Stunde.

Bisher war man sich nicht genau über die Flugrichtung des Andromedanebels im klaren. Aber mit Hubble konnte man nun auch die Seitwärtsbewegung messen. Das schwach sichtbare Band der Milchstraße wird am irdischen Nachthimmel durch den Andromedanebel ergänzt und aufgefüllt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stick
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Galaxie, Kollision, Nebel, Milchstraße, Messung
Quelle: www.berliner-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2012 11:53 Uhr von Stick
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Laut den Forschern wird vermutlich noch eine weitere kleine Nachbargalaxie, der Dreiecksnebel, mit in die Kollision eingebunden.
Kommentar ansehen
01.06.2012 12:33 Uhr von stoske
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
Lehrstück Genauso muss eine gute News sein. Die Überschrift muss Panik auslösen, der Text muss sie relativieren. Je größer die Diskrepanz umso besser. Ich bin begeistert.
Kommentar ansehen
01.06.2012 12:41 Uhr von TeleMaster
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
...dass die beiden Galaxien in rund 4mia Jahren zusammenstoßen werden, ist doch schon seit gefühlten 30 Jahren bekannt. Das ist irgendwie keine News, eher eine Olds.
Kommentar ansehen
01.06.2012 12:47 Uhr von Stick
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Telemaster: Nein, bisher hat man nur Vermutungen angestellt, diese besagten zwar, das die Galaxien sich annähern, aber nicht ob sie kollidieren oder sich nur streifen. Nun konnte man die Richtung der Bewegung genau nachmessen und diese Vermutungen konkretisieren.

[ nachträglich editiert von Stick ]
Kommentar ansehen
01.06.2012 13:31 Uhr von Seravan
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Alt: Astronomen wissen bereits seit Jahrzehnten, dass die Milchstraße einst dieses Schicksal ereilen wird. Unbekannt war bisher allerdings, was dann mit unserem Sonnensystem geschieht. Forscher vom Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics in Cambridge (US-Bundesstaat Massachusetts) haben das nun im Computer simuliert.

Spiegelartikel aus dem Jahre 2007

http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
01.06.2012 15:54 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ benjaminx: doch 4 milliarden jahre sind kosmisch gesehen schon was, immerhin ein gutes drittel vom anbeginn der zeiten

[ nachträglich editiert von Alice_undergrounD ]
Kommentar ansehen
01.06.2012 18:24 Uhr von Darkara
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Alt: Das Andromeda mit der Milchstraße zusammenstoßen wird, ist schon ewig bekannt. Was neu ist, ist das man Hubble für die weiteren Berechnungen benutzt hat um dies zu bestätigen. Lasst nächstes mal Alpha an das Newsschreiben von sowas, der hat wenigstens Ahnung.

PS: Komisch nur das ich aus den Jahren 2007-2009 und neuer schon exakte Texte findet wo steht das die definitv kollidieren werden und dies von Forschern (und Nasa) bestätigt ist.
Kommentar ansehen
01.06.2012 18:51 Uhr von Stick
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Unglaublich: @Darkara, ich hab nur die Quelle wiedergegeben. Bevor du den Mund aufreißt, schreib erstmal selber. Es kann sein, das sowas schon früher vermutet wurde.

Unklar war bislang aber, ob sie miteinander kollidieren, sich nur streifen oder sogar verfehlen werden, weil sich die genaue Flugrichtung der Andromeda-Galaxie nicht feststellen ließ.

Das ist ein exaktes Zitat aus der Quelle, also in Zukunft erst Quelle lesen und nicht rumbashen...
Kommentar ansehen
01.06.2012 20:24 Uhr von Hullefu
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ist doch verdammt: "scheiss" egal ob sie kollidieren oder wann sie kollidieren
Wir (Menschen) werden dann nicht mehr existieren.
Kommentar ansehen
01.06.2012 21:42 Uhr von Multiversal
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
uralter Hut! 2009: vor Jahren gab es schon eine Doku im Tv die sogar mit Animation dieses Szenario zeigte!
weiß jetzt zwar nicht wie die heisst
http://www.myvideo.de/...

[ nachträglich editiert von Multiversal ]
Kommentar ansehen
01.06.2012 21:55 Uhr von LordVeggie
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@TeleMaster: Milliarden wird "mrd." abgekürzt und nicht mit "mia."
Lern deutsch!
Kommentar ansehen
01.06.2012 22:17 Uhr von daaark9
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
alles kein problem, merkel hat ganz europa vor kollaps bewahrt, die ganze galaxie rettet deutschland auch noch...
Kommentar ansehen
01.06.2012 22:33 Uhr von daaark9
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
oh man: xxxxx xxxxx xxxxx

[ nachträglich editiert von daaark9 ]
Kommentar ansehen
01.06.2012 23:19 Uhr von maxklarheit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
natürlich würde sowas das ende auf der erde bedeuten, weil einfach zu viele variablen enstehen. jetzt im momment ist es so perfekt (Der Abstand zur Sonne) das es nicht mal 5% Variieren darf. und es braucht nur ein Masse reichen Objekt unser Sonnen System pasieren schon würden wir Entweder zu Nah, zu Weit oder Sogar Ganz aus dem Sonnen System Geworfen. Es muss nicht mal uns Treffen Sondern Unseren Mond (Stabilisierende Wirkung) ohne den wir nicht mehr wären. oder oder oder oder. und zur NEWS wer ALpha Centauri kennt weis das das keine NEWS ist sondern schon Seit Edwin Hubble Bekannt.
Kommentar ansehen
03.06.2012 21:01 Uhr von Alex23
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wusste ich: schon lange... und wen juckts was in 100 mio jahren passiert ;)
und die menschheit vernichtet sich innerhalb der nächstn 100 jahre sowieso selbst also komplett überflüssig

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?