01.06.12 11:31 Uhr
 5.610
 

Genau heute vor 23 Jahren wurde die Leiche des Hackers Karl Koch gefunden

Heute vor 23 Jahren wurde die Leiche des Hannoveraner Computerhackers Karl Koch verbrannt in einem Wald bei Gifhorn (Niedersachsen) gefunden.

Karl Koch, dessen Leben in "23 - Nichts ist wie es scheint" verfilmt wurde, hackte sich in westliche Computersysteme und verkaufte die dort gefundenen Daten in Ostberlin an den KGB. Überdies glaubte er an eine Weltverschwörung der Illuminaten, deren Zahl die 23 ist.

Er starb mit 23 Jahren vermutlich am 23. Mai. Verschwörungstheoretiker glauben an die 23 als Zahl der Illuminaten. So ergeben beispielsweise die Quersummen des Enddatums des Ersten Weltkrieges oder das Datum des Untergangs der Titanic je die 23. Das Grundgesetz der BRD trat an einem 23. in Kraft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: smokerjoe81
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leiche, Hacker, Fund, Verbrennung, Illuminat
Quelle: www.subway.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2012 11:31 Uhr von smokerjoe81
 
+10 | -14
 
ANZEIGEN
Mord oder Selbstmord? Man wird die Wahrheit wohl nie erfahren. In der Quelle gibt es mehr Informationen zum Fall und viele Beipiele für die Magie der Zahl 23. Könnt ihr euch vorstellen, dass er sich mit den Falschen angelegt hat?
Kommentar ansehen
01.06.2012 11:54 Uhr von muhschie
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Das können wir.

[ nachträglich editiert von muhschie ]
Kommentar ansehen
01.06.2012 12:05 Uhr von smokerjoe81
 
+10 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.06.2012 12:15 Uhr von Xanoskar
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
im Grunde: wird er wohl von Allierten gekillt worden sien, man muss ja auch sagen, wer sich in Gefahr begibt... im Grunde war er nur ein billiger Kommunistischer Spion. Tscha sowas passiert, auch wenn die Geschichte seines Lebens eine sehr interessante ist... und viele gleichsamkeiten zu anderen Hacker Suiziden aufweist.
Kommentar ansehen
01.06.2012 12:29 Uhr von Adrian79
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
aha: karl ist gar nicht tod.
das ganze diente als schutz für seine neue identität.

alle jahre wieder, dieses thema :D
und dann diese meinungen, total uninformierter.
billiger kommunistischer spion...so so.

kommt ja im oktober sicher auch eine news zum todestag von tron.
mal sehen was da von euch vermutet wird ;)
Kommentar ansehen
01.06.2012 12:58 Uhr von Kamimaze
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Nächstes Jahr am 1. Juni sind es dann schon 24 Jahre - wie die Zeit vergeht...
Kommentar ansehen
01.06.2012 13:17 Uhr von jpanse
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Karl Koch

Fritz Blitz
Sam Sample

:)
Kommentar ansehen
01.06.2012 13:22 Uhr von MBGucky
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
und 2 mal 3: ergibt 6, was die erste gerade durch 3 teilbare Zahl ist. Mysteriös.
Kommentar ansehen
01.06.2012 13:34 Uhr von smokerjoe81
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ kamikaze: Es geht um die Zahl 23, daher habe ich die SN auch dieses Jahr eingestellt und nicht letztes. Heute passte es einfach perfekt.
Kommentar ansehen
01.06.2012 13:42 Uhr von Mixuga
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ZRRK: "Die Information, das Verschwörenstheoretiker der Zahl 23 einen besonderen Stellenwert zumessen, hat absolut nichts mit dem was vorher geschrieben wurde zu tun."

Ganz sicher nicht?

"Karl Koch, dessen Leben in "23 - Nichts ist wie es scheint" verfilmt wurde..."

Schau dir den Film erstmal an, bevor du hier wild drauf los trötest!
Kommentar ansehen
01.06.2012 13:45 Uhr von sicness66
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ahja: Das Grundgesetz trat am 24. Mai in Kraft...
Kommentar ansehen
01.06.2012 13:45 Uhr von gmaster
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Die Illuminati gibt es auch. Es sind die Zionisten die alles beeinflussen. Der Junge hatte die Wahrheit entdeckt. Es sind immer die guten die die Wahrheit verbreiten, die dann getötet werden. Beispiele gibt es genug. Aber die Leute glauben lieber offiziellen Ansagen und scheißen darauf. Die Menschen werden halt stumpf und dumm gehalten. Denn ein kritisch denkenden Volk können die da oben nicht gebrauchen. Deshalb sage ich immer, dass die Menschen von heute an Massenhypnose leiden.

[ nachträglich editiert von gmaster ]
Kommentar ansehen
01.06.2012 13:54 Uhr von Kamimaze
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@smokerjoe81: Das ist mir schon klar und wenn du die Ironie in meinem Posting nicht erkennst, tut´s mir echt leid.... ;)
Kommentar ansehen
01.06.2012 14:04 Uhr von Mixuga
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@sicness66: am 23. um 24 uhr oder am 24. um 0 uhr...
darüber könnt ihr euch gern streiten...
Kommentar ansehen
01.06.2012 14:20 Uhr von sicness66
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mixuga: Am 23. wurde das Grundgesetz verkündet und am 24. trat es in Kraft. Also just in der Sekunde des neuen Tages. Ende.
Kommentar ansehen
01.06.2012 14:21 Uhr von Dschulien
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Coole Story, er ist ein interessanter Charakter, sollte sich jeder mal informieren
Kommentar ansehen
01.06.2012 14:44 Uhr von grotesK
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
News: Also ich finde die News wesentlich interessanter und lesenswerter, als jene News welche z.B. irgendeinen zweitklassigen - mir meist nicht bekannten - "Star" mit Busenblitzer, knappen Bikini und/oder Fettringen am Strand zum Inhalt haben.

Danke.
Kommentar ansehen
01.06.2012 15:08 Uhr von Shortnewstort
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
mord: Denke es war mord als er wohl daten rausgefunden hatt die keiner erfahren sollte......... die er dann hatte.
und Daherr hatt in jemand umgebracht !
Kommentar ansehen
01.06.2012 16:10 Uhr von pippin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann alles und nichts in diesen Fall reindeuten, wenn man nur will.

Beschränkt man sich auf die Geschichte mit der 23, dann kommt diese News schon dadurch ins Wanken, dass Karl Koch nach offiziellen Angaben wahrscheinlich am 24. (!!!!) Mai starb. Also nix mit Illuminaten ;-)

Im Gegensatz zum Film kann ich jedem nur das Buch "Kuckucksei" von Clifford Stoll empfehlen. Das ist der Typ, der die Hacker rund um Karl Koch entdeckt und dessen Recherchen schließlich zur Entlarvung der Hacker geführt hat. Ein sehr gutes Buch, dass auch noch die frühen Zeiten des Internet beleuchtet.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?