01.06.12 11:22 Uhr
 9.690
 

Entwickler boykottieren Sony: Ist die Vita jetzt endgültig am Ende?

Das Basketball-Spiel "NBA 2K13" erscheint für alle erhältlichen Konsolen - lediglich die Vita wird ignoriert. Dabei erscheint das Spiel sogar für die PSP, den Vorgänger der Vita.

Ähnlich sieht es bei "Pro Evolution Soccer 2013 (PES)" aus, das ebenfalls für PSP, aber nicht für Vita erscheint. Die Entwickler, wenn sie auf eine Vita-Version ihres Spiels angesprochen werden, treffen keine konkrete Aussage dazu.

Von 2K, dem Publisher von "NBA 2K13", war bislang nicht mal eine Stellungnahme zu erhalten, warum die Vita nicht unterstützt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Ende, Sony, Entwickler, Vita, Ignoranz
Quelle: de.ign.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2012 11:22 Uhr von Session9
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
In der Quelle gibt es noch mehr Hintergründe, die auch in die Richtung deuten, dass die Vita bereits ein paar Monate nach Release am Ende ist.
Kommentar ansehen
01.06.2012 11:59 Uhr von gmaster
 
+13 | -18
 
ANZEIGEN
Kacknews, hat gar nicht zu sagen, ob die Vita am Ende ist. Die Entwickler kommen halt langsam.
Kommentar ansehen
01.06.2012 12:30 Uhr von Darksim
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
Tja: In Japan ist die Vita derzeit ein echter Ladenhüter. Sie konnte sich in der vergangene Woche gerade einmal 5.800 mal verkaufen. Zum Vergleich bringt es hier der 3DS auf stolze 43.200 Einheiten.

Die Vita liegt jetzt bei knappen 2,1 Millionen Einheiten weltweit. Ich kann die Skepsis der Publisher da schon verstehen. Die sind nun einmal Geld geil.
Millionseller auf eine Konsole heraus zu bringen, die sich (noch) nicht genug verkauft hat, ist mit Risiken verbunden.

Wer glaubt, dass 2,1 Millionen Einheiten viel sind. Der Nintendo 3DS hat trotz drohendem anfänglichen Flop jetzt schon die 17 Millionen Marke geknackt. Die Vita wird das bei jetzt gleichbleibenden Verkaufstempo nicht einmal in 3 Jahren schaffen.

Nintendo verkauft vom 3DS aktuell jede Woche fast 3 mal mehr Einheiten weltweit wie die Vita! Selbst die PSP liegt bei den wöchentlichen globalen Verkaufscharts direkt hinter der Vita

Aktuell:

Vita: 50.000 Einheiten (Global)
3DS: 130.000 Einheiten (Global)
PSP: 49.000 Einheiten (Global)

Nach aktuellem Stand, ist die Vita tatsächlich ein Flop.
Kommentar ansehen
01.06.2012 12:32 Uhr von Aweed
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
solange nicht ausreichend gute spiele erscheinen wird das auch nichts... wenn die rockstar für ein baldiges gta bezahlen würden, würden die leute denen den laden einrennen :D
Kommentar ansehen
01.06.2012 12:41 Uhr von cyrus2k1
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
Das Problem sind Smartphones und Tablets: Handhelds verkaufen sich immer schlechter und Sony hat nicht die Kiddie-Zielgruppe wie Nintendo.
Kommentar ansehen
01.06.2012 12:45 Uhr von Anlex
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Wegen 2 bekackten Sportgames: die nicht oder möglicherweise nicht darauf erscheinen, ist doch die Vita noch nicht am Ende. Was für ein an den Haaren herbeigezogener Unsinn.
Kommentar ansehen
01.06.2012 13:34 Uhr von Omega-Red
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Aweed: Für die PSP kamen mehrere GTAs. Leider habe die sich dort ziemlich schlecht verkauft. So wurden die Spiele im Nachhinein noch für die PS2 geportet.


@Topic
Meiner Meinung nach hat Sony (mal wieder) am Markt vorbei entwickelt. Mit der VITA wollten sie den Smartphones und den Nintendo Handhelds Konkurrenz machen. Dann hat man solche Späße wie 3G verbaut, kann aber damit nicht einmal online spielen... Wie Anfangs neim 3DS ist der Preis auch nicht Marktgerecht. Egal was für tolle Hardware verbaut wurde.
Kommentar ansehen
01.06.2012 14:14 Uhr von Der_Norweger123
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Naja Es ist ein paar mainstream Spiele auch dabei...

So wie assassins Creed, Call of duty, bioshock und so

http://en.wikipedia.org/...

Obwohl... vieles auf der Liste ist Unveröffentlicht, und TBA.
Kommentar ansehen
01.06.2012 15:48 Uhr von Prachtmops
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ cyrus2k1: dafür hat nintendo wenigstens ne zielgruppe... sony scheint immoment gar keine zu haben, denn niemand will ihren schrott handheld haben.
die technischen features sind durchaus beeindruckend, doch was nützt das?

solange wie keine kracherspiele rauskommen, wird das teil keiner kaufen.
Kommentar ansehen
01.06.2012 16:53 Uhr von Brecher
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Immer derselbe Spruch: Ein Smartphone kann für mich niiiiiiienienienie einen 3DS ersetzen, da können mir noch so viele einreden, ihr könnt für euch sprechen aber nicht für die 17 Millionen Besitzer. Also behaltet eure Schwachsinnsbehauptungen für euch.
Kommentar ansehen
01.06.2012 17:43 Uhr von Esteban_C.
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Warum eigentlich nba 2K13? warum nicht 2013?
ist das nicht so cool?
Kommentar ansehen
01.06.2012 18:04 Uhr von Brecher
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
esteban: Erst informieren, dann schreiben.

1. Grund: Die Serie von EA Sports hieß NBA Live 20XX, wäre zu ähnlich

2. Grund: Die Firma heißt 2K Sports, den Namen bringen sie lediglich in den Titel ein.
Kommentar ansehen
01.06.2012 18:13 Uhr von Slaydom
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
cyrus: Sony hat sich die Zielgruppe der 8-12 Jährigen gesetzt.
Das hat der Chef in einem Interview vor etwa 6 Wochen gesagt.
Kommentar ansehen
01.06.2012 18:51 Uhr von FaFaFarin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
vita wie psp? allee schwachsinn zb. is resistance heute rausgekommen spielt sich mega gut und macht fun ,hab auch nen 3ds aber die vita is mir persönlich lieber . da kommen noch einige käufer hinzu. seh den knackpunkt eher darin das erwachsene selten utnerwegs zocken,kinder(3ds kategorie ) dafür aber mehr zeit haben
Kommentar ansehen
01.06.2012 18:56 Uhr von FaFaFarin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
vita macht spass: heute ist resistance für die vita rausgekommen,habs schon halb durchgespielt und es macht echt spass.

ich sehe das problem eher darin,dass die ps vita eher auf ältere generatonen abziehelt.
und die sind eben nicht so für unterwegs zocken.
ich nutz die nur abends bischen vorm einschlafen.
der 3ds geht eher in richtung kinder und die haben auch die zeit damit zu spielen.

denke aber das man keinenfalls sagen kann das sie boykotiert wird nur weil 2 spiele nicht rauskommen. muss ja nicht immer alles für jedes system rauskommen.
Kommentar ansehen
01.06.2012 23:05 Uhr von Brecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
3DS für Kinder? Also entweder versuchen manche ihre Vita schönzureden oder sie sind beschränkt genug sich tatsächlich in irgendwelche Alterskasten zwängen zu lassen. Ein abgewandeltes Zitat, es gibt keine Erwachsenen- und Kinderspiele, nur gute und schlechte ;)
Kommentar ansehen
02.06.2012 23:26 Uhr von Esteban_C.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@brecher: waren ernste fragen...

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?