01.06.12 10:17 Uhr
 1.858
 

Eine haarige Raupe überrennt Spandau

Der Eichenprozessionsspinner ist eine Raupe, die sich in Spandau schnell vermehrt hat und die allergische Reaktionen verursachen kann.

Die 60.000 feinen kleinen Härchen der Raupe enthalten Nesselgift, das zu Hautrötungen, Bläschen oder gar Asthma führen kann.

Am letzten Samstag hat das Bezirksamt rund 250 Eichen besprüht, um die Ausbreitung der Raupen einzudämmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MeinSpandau
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rennen, Gift, Bekämpfung, Spandau, Raupe
Quelle: www.mein-spandau.info

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland rutscht bei Statistik zu sicheren Reiseländern um 31 Plätze ab
Einhorn-Frappuccino jetzt bei Starbucks erhältlich
Rückrufaktion: OMIRA-Gruppe muss Pudding wegen Metallteilen zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2012 10:17 Uhr von MeinSpandau
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Sehr gefährlich ist der Eichenprozessionsspinner nicht, aber seine schnelle und massive Ausbreitung ist ein echtes Problem für die Gesundheitsbehörden.
Kommentar ansehen
01.06.2012 10:31 Uhr von spencinator78
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Quelle und Autor identisch = Werbung
Kommentar ansehen
01.06.2012 10:47 Uhr von KingPiKe
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Eichenprozessionsspinner: Der wird momentan wirklich zur Plage.
Ich war am Wochenende im Umland von Berlin unterwegs und die Viecher hingen an nahezu jedem Baum.
Bei Mücken ist das genauso. Werden auch immer mehr die Biester.

Belehrt mich eines Besseren, aber früher kam mir das nicht so extrem vor.

[ nachträglich editiert von KingPiKe ]
Kommentar ansehen
01.06.2012 12:37 Uhr von Feuerfaenger
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Also wenn nur EINE haarige Raupe Spandau überrennt, kann man da schon von einer Plage sprechen??
Kommentar ansehen
01.06.2012 13:07 Uhr von 1234321
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@ KingPiKe: Nächstes Jahr ist wieder die Hirschlausfliege dran.
Ihre Angriffe in 2010 fand ich aber auch extrem unangenehm.

Das alles liegt an den offenen Grenzen, Tourismus und billiges Fliegen.

[ nachträglich editiert von 1234321 ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rihanna ärgert Briten mit Fotomontagen der Queen in Glitzerdress
Fußball: Wechselgerüchte um Arsenal-Star Alexis Sanchez zu FC Bayern München
Eigthies-Poptrio "Bananarama" plant Comeback-Tournee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?