01.06.12 09:31 Uhr
 4.844
 

Dresden: Kfz-Mechaniker fährt einen Porno-Golf mit Schmuddelbildern

Der 27-jährige Kfz-Werkstattbesitzer Peter Emmrich hat mit seinem 22-jährigen Kumpel Alex Sill sowie weiteren Mitarbeitern einen alten VW Golf II mit 54 PS zu einem Porno-Auto umgestaltet.

Dabei brachten sie an Stoßstangen, Armatur und Spiegel Porno-Bilder an, auf den Sitzen sind Slips zu sehen. Über das Lenkrad wurde ein Tanga gespannt. "Der Golf ist Baujahr ‘90, also haben wir auch die Fotos aus Schmuddelheften der 90er geschnitten. Muss ja passen", so Peter Emmrich.

Das Fahrzeug wurde außerdem tiefer gelegt, allerdings zu tief, daher erhielt es keine Zulassung. Der Golf wird auf verschiedenen Tuning-Treffen zur Schau gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Porno, Dresden, Golf, Tuning, Kfz, Mechaniker
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2012 12:21 Uhr von hennerjung
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Wie peinlich: ist 1. das Auto und 2. diese News dazu ???
Kommentar ansehen
01.06.2012 12:24 Uhr von a.maier
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Sind: die beiden Spätentwickler? Sowas hat man doch spätestens mit 18 hinter sich.
Kommentar ansehen
01.06.2012 14:47 Uhr von blade31
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wow: voll krass die Typen Porno Auto
Jo Jo Jo
Kommentar ansehen
01.06.2012 16:11 Uhr von rag3x
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
kann: dem bitte mal einer eine reinhauen ...
Kommentar ansehen
02.06.2012 01:31 Uhr von LaZzE01
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Für sowas nee News?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?