01.06.12 09:09 Uhr
 1.081
 

Windows 8 Release Preview kann nun kostenlos heruntergeladen werden

Nachdem die Windows 8 Release Preview zunächst auf chinesischer Sprache in illegalen Tauschbörsen auftauchte (ShortNews berichtete), kam vor kurzem das Gerücht auf, sie könne eventuell schon am gestrigen Donnerstag zur Verfügung stehen (ShortNews berichtete).

Und genauso kam es dann: Seit gestern stellt Microsoft den Download kostenlos zur Verfügung. Wie der Name bereits verrät, handelt es sich dabei lediglich um eine Vorabversion und läuft dementsprechend noch nicht ganz rund beziehungsweise fehlerfrei.

Sollte man nach den Tests zum alten Betriebssystem wechseln wollen, sollte man sich schon einmal das vom Hersteller üblicherweise als DVD mitgelieferte Wiederherstellungs- oder Installationsmedium zurecht legen, um es direkt von dort wieder aufspielen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FuchsPhone
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Download, Release, Windows 8, Preview, Testversion
Quelle: fuchsphones.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2012 10:21 Uhr von SHA-KA-REE
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@FuchsPhone: >"Sollte man nach den Tests zum alten Betriebssystem wechseln wollen, sollte man sich schon einmal das vom Hersteller üblicherweise als DVD mitgelieferte Wiederherstellungs- oder Installationsmedium zurecht legen, um es direkt von dort wieder aufspielen zu können."

*facepalm*

Ähm... NEIN?! Das ist eine VORABVERSION! Wenn man nicht einen Rechner hat, den man exklusiv für Spielereien wie das Testen unfertiger Betriebssysteme verwendet, dann installiert man das grundsätzlich gar nicht auf ein physisches System. Zum Antesten reicht eine VM auch, und dabei zerschießt man sich sicher nichts.
Kommentar ansehen
01.06.2012 10:29 Uhr von FuchsPhone
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ SHA-KA-REE: Ich habe lediglich aus dem Windows-Warnhinweis zitiert.
Kommentar ansehen
01.06.2012 11:06 Uhr von SHA-KA-REE
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
MS muss darauf hinweisen die müssen sich immer doppelt absichern. Das heißt aber nicht, dass MS nicht auch davon abrät, Vorabversionen produktiv einzusetzen. Auf der Downloadseite heißt es z.B.

>"Bitte beachten Sie: Es handelt sich bei der Windows 8 Release Preview um die Vorabversion einer Software, die sich noch in Entwicklung befindet. Sie können viele neue Funktionen ausprobieren, allerdings können auch Fehler auftreten. Bitte lesen Sie vor der Installation die entsprechenden Informationen in den Häufig gestellten Fragen."

Und in den FAQ heißt es:

>"Es wird dringend empfohlen, dass nur erfahrene PC-Benutzer Windows 8 Release Preview herunterladen."

sowie:

>"Bestehen Risiken beim Installieren von Windows 8 Release Preview? - Ja."

Klar soweit?

Ganz zu schweigen davon, dass das hier in doppeltem Sinne Werbung ist.
Kommentar ansehen
01.06.2012 11:26 Uhr von klebie
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Windows 8: Windows 8 wir das neue Vista!

Es wird in den Regalen vergammeln und man wartet am besten gleich auf Windows 9, dann hat man auch wieder einen vernünftigen Desktop.

Win8 für Tablets O.K. aber nicht für den Desktop PC, Microsoft lernt es nie. ;-)
Kommentar ansehen
01.06.2012 11:37 Uhr von SHA-KA-REE
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@klebie: >"Es wird in den Regalen vergammeln und man wartet am besten gleich auf Windows 9, dann hat man auch wieder einen vernünftigen Desktop."

Windows 8 HAT einen Desktop, und zwar EXAKT DENSELBEN wie Windows 7. Alle Windows-7-Programme laufen auch auf Window 8, und Metro ist das neue STARTMENÜ, welches auch Apps beinhaltet - MEHR NICHT. Wie oft denn noch?

Windows RT, die Windows-8-Version für ARM-CPUs (in den günstigen Windows-8-Tablets) ist beschnitten, Windows 8 für Desktop-PCs hingegen nicht.

[ nachträglich editiert von SHA-KA-REE ]
Kommentar ansehen
01.06.2012 11:44 Uhr von klebie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@SHA-KA-REE: >Windows 8 HAT einen Desktop, und zwar EXAKT DENSELBEN wie Windows 7. Alle Windows-7-Programme laufen auch auf Window 8, und Metro ist das neue STARTMENÜ, welches auch Apps beinhaltet - MEHR NICHT. Wie oft denn noch?

Win8 hat zunächst einmal diese Kacheln beim starten die sich auch nicht abschalten lassen! Das Startmenü wenn man dann endlich auf dem Desktop ist, ist ein Witz, Win8 wird ein Ladenhüter, ihr werdet es sehen!

[ nachträglich editiert von klebie ]
Kommentar ansehen
01.06.2012 11:51 Uhr von SHA-KA-REE
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@klebie: >"Win8 hat zunächst einmal diese Kacheln beim starten die sich auch nicht abschalten lassen!"

Metro ist das Startmenü - darüber startet man seine Programme (sowohl Metro-Apps als auch x86-Software). Weshalb sollte ich das Startmenü abschalten wollen?

>"Das Startmenü wenn man dann endlich auf dem Desktop ist, ist ein Witz"

Wie schon gesagt: Metro ist das Startmenü.


>"Win8 wird ein Ladenhüter, ihr werdet es sehen!"

"Nein das glaub´ ich nicht, Tim."
Kommentar ansehen
01.06.2012 11:57 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin mir auch unsicher weil mir das Metrosystem schon jetzt unsympathisch ist.
Hatten wir dieses Kachelsystem nicht schon (sehr vereinfacht) bei Windows 3.1 ?
Erinnert mich irgendwie an die Zeiten in den frühen 90er, wo man unter DOS in der DosShell auf die Icons klickte um ein verknüpftes Programm unter Windows zu starten. Beim beenden kam man nach DOS zurück.
Statt direkt in die GUI von Windows zu booten, nahmen viele den Kachelmanager unter DOS.
Irgendwie scheint mir das ein Rückfall in diese Zeit zu sein.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?