01.06.12 09:01 Uhr
 3.859
 

USA: Student verspeist Gehirn und Herz seines Mitbewohners - Geständnis liegt vor

In den USA ist es erneut zu einem Fall von Kannibalismus gekommen, nur wenige Tage nach dem Vorfall in Miami, bei dem ein Mann das Gesicht eines anderen Mannes regelrecht aufgegessen hatte. Bei beiden Fällen wird eine neue synthetische Droge als Grund für das Verhalten der Täter vermutet.

Nun hat ein 21-jähriger Student der Morgan State University in Baltimore sich selbst des Kannibalismuses bezichtigt. Er gestand, seinen Mitbewohner ermordet zu haben. Nach der Mordtat habe er Teile des Gehirns und des Herzens des Opfers verspeist, so der Täter. Das Opfer war 37 Jahre alt.

Der Bruder des Täters hatte den Kopf und die Hände des Mordopfers gefunden. Der Täter lagerte nämlich die Leichenteile des Opfers in Blechdosen, die er im Waschkeller des Familienhauses aufbewahrte. Die Anklage wurde bereits von der Staatsanwaltschaft erhoben und lautet Mord.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Margez
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Student, Gehirn, Herz, Geständnis, Kannibalismus
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2012 09:31 Uhr von bingegenalles
 
+22 | -7
 
ANZEIGEN
weiche teile und auch harte

stehen auf der speisekarte
Kommentar ansehen
01.06.2012 10:15 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@bingegenalles: lol
Erinnert mich an Wilhelm Busch
Kommentar ansehen
01.06.2012 10:24 Uhr von Phillsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Alois_Besenstiel: http://www.youtube.com/...
Nicht ganz...

Zum Thema:
Was zum...?
Warum Tüüp, Warum?
Kommentar ansehen
01.06.2012 11:04 Uhr von Pyromen
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
gähn: jeden tag ne kannibalismus news wird langsam langweilig :D ohne fotos und videos sowieso
Kommentar ansehen
01.06.2012 11:24 Uhr von gugge01
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Dazu möchte ich anmerken das, das Trinken von frischem Herzblut aus der frisch geschlagenen calvaria eines ehrenhaften Feindes , eine durchaus traditionelle religiöse Handlung in germanisch keltischen Kulturraum ist! Dabei handelt es sich um die höchste Form der Ehrerweisung die einem Feind geben werden kann.

Und ganz neben bei, das „Abendmahl“ bedient sich genau diese Tradition!

Also Nichts gegen eine freie Ausübung der religiösen Traditionen, aber in diesen Fall ist das durchführen stümperhaften Blutrituale nur weil man zu faul ist Wissen durch lernen zu erlange, der Weg in Schande und Verdammnis!
Kommentar ansehen
01.06.2012 14:16 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geständnis: was hat er gestanden? "ich bin ein zombie" lol
Kommentar ansehen
01.06.2012 14:56 Uhr von Akaste
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@bingegenalles: da fällt einem mal auf was für feinschmeckerlieder rammstein singt, mir fiel als erster der klassiker "eifersucht" ein

"bin ich klüger, töte mich und iss mein hirn...
bin ich stärker, töte mich und iss mein herz..."
und so weiter^^

kranke leute (diese amerikaner)
Kommentar ansehen
18.06.2012 23:57 Uhr von KELEBEK-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bäh, warum haben alle Hunger auf Menschenfleisch...aber okay die Drogen erklären einiges ^^

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?