01.06.12 07:58 Uhr
 1.199
 

"Diablo 3": Wieder "Fehler 37"-Probleme - Blizzard arbeitet an einer Lösung

Beim Action-Rollenspiel "Diablo 3" ist es erneut zu Serverproblemen und dem "Fehler 37" gekommen. Dieser beschreibt die Auslastung der Server, was ein Spielen von "Diablo 3" unmöglich macht.

Entwickler Blizzard Entertainment arbeitet laut eigenen Angaben bereits an einer Behebung dieses Fehlers.

Die gleichen Probleme beim Einloggen der Spieler gab es auch am 30. Mai 2012. Man konnte sich entweder gar nicht anmelden oder der Login-Vorgang dauerte extrem lang.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Problem, Fehler, Lösung, Diablo, Blizzard, Diablo 3
Quelle: www.pcgames.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2012 07:58 Uhr von Borgir
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist echt unmöglich. Richtig viel Kohle bezahlt für ein Spiel, dass man dann nicht spielen kann. Ging mir am 30. Mai auch so. Endlich mal wieder Zeit ein wenig zu spielen und dann klappt es nicht. Super, Danke Blizzard.
Kommentar ansehen
01.06.2012 09:16 Uhr von Ranji
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
First World Problems!
Kommentar ansehen
01.06.2012 09:19 Uhr von saccara2
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.06.2012 09:23 Uhr von Diddlhasser
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Erstmal sollte man ein bisschen Geduld walten lassen. Ich habe auch versucht mich einzuloggen, und als es nicht ging, habe ich eben etwas anderes getan. Auch ich habe das Spiel für teures Geld gekauft, aber herrje... der Fehler ist bekannt und wird bearbeitet. Dass das nicht von heute auf morgen geht, ist doch klar. Aber in ein paar Tagen ist das Thema durch. Geduld ist eine Tugend, die viele Gamer durch ihre Anspruchshaltung "Ich will alles sofort" leider nicht mehr kennen.
Kommentar ansehen
01.06.2012 09:40 Uhr von str8fromthaNebula
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
saccara2: sinnvolles ? z.b leuten ihr leben auf shortnews erklären ? ^^
glaub sinnvoll wäre es wenn du dich mal selber an deine tips hälst anstelle bei anonymen internetseiten den lebensberater zu spielen :D

"....aber nein die wenig freie Zeit die uns verbleibt in unserer Gesellschaft verbringt man lieber vorm Rechneroder guckt sich Müll in der Glotze an...das ist der Grund warum viele Probleme in Familien entstehen, anstatt Zeit miteinander zu verbringen betäubt man sich mit irgendwelchem scheiß..... "

sind dann immer die besten ^^ willste mir sagen in der freien zeit wo du hier rumlungert und sowas zu schreiben könntest nich auch eher dein klo putzen ? :) oder mit deiner omi telefonieren ?
nur mal so als denkanstoß ;)

und diddl..
nix is mit geduld,. die haben 11jahre für das spiel gebraucht ..
ich war ein knapp halbes jahr lang bei der beta dabei, und jetz is es schon 15 tage draussen...
nebenbei haben sie wow am laufen mit doppelt soviel leuten zeitweise, es gibt keine ausreden es hat einfach zu laufen...
ne firma wie porsche oder mercedes baut auch nich ein neues auto und gibt das nach soner zeit halbfertig raus , und lässt den kunden dann mal gucken wo was nich passt..oder ob er´s auch so zahlt und trotzdem nimmt..

einfach dreist der fehler 37, mittem im bosskampf fliegt man raus und kann sich erstmal 2std nich einloggen.
bin da ganz deiner meinung borgir, und viele andere genauso...deshalb hat diablo seit gestern auch nur noch einen bzw mittlerweile wieder 2 sterne auf amazon ;)

http://www.amazon.de/...

das forum schreit immer lauter, einfach ne unfaire aktion von blizzard

[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]
Kommentar ansehen
01.06.2012 10:19 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Diskussion kommt: mir vor wie "Man hat mir meinen Schnuller geklaut".

Derartige Zogger können eben nichts anderes, wie es scheint, ausser zoggen. Das sind die Art Leute die einem 3 Stunden lang erklären, warum sie eine Aktion von 5 Minuten nicht erledigen können.

So wie @str8fromthaNebula wortreich erklärt warum es einfach doof ist mitten im Bosskampf raus zu fliegen (als wenn der Server auch direkt nebenan steht und da nie was passieren kann) und er dann stumpfsinnig 2 Std. lang versucht sich neu einzuloggen. 2 Std. in denen er was sinnvolles tun könnte - ach ich vergaß - er macht ja was sinnvolles.

Wo bin ich hier gelandet?
Kommentar ansehen
01.06.2012 10:20 Uhr von RegenCoE
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Borgir: Error 37 betrifft die LOGIN Server, nicht die Gameserver - das Spiel läuft einwandfrei.

@saccara2

Sorry, but I call BS! Das WoW läuft hat NICHTS NULL NADA ZERO mit Diablo 3 zu tun. D3 spielen Leute tw. für 20 Minuten, tw. loggen sie sogar nur fürs Auction House ein - daher ist auf den Login Servern ein WEIT größerer Ansturm als auf die Loginserver von WoW, wo, einmal eingeloggt, der Spieler normalerweise 1+ Stunden, oft sogar 4 - 5 Stunden am Stück online ist.

Es wäre kaufmännischer Wahnsinn, für die ersten 2 - 4 Wochen doppelte oder dreifache Login-Server-Kapazität zur Verfügung zu stellen, wenn die danach nicht mehr gebraucht wird.

Es ist echt zu JEDEM Start eines Online-Spiels mit vielen Spielern die gleiche Heulerei: "Mimimi, die bösen Server gehen nicht, mimimi ich will mein Geld zurück."

Jeder Gamer, der auch nur HALBWEGS mit offenen Augen durchs Leben geht, musste sowas erwartet haben ... war bei WoW so, war bei SWTOR so, war bei Age of Conan damals so... oder es gab halt Warteschlangen - der Effekt ist der gleiche ...
Kommentar ansehen
01.06.2012 11:15 Uhr von king8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@saccara2
was machst du denn sinnvolles in deiner freizeit?

Ich denke jeder darf machen was er will und was gut oder schlecht ist, sollte man selbst entscheiden solange die primären Aufgaben/Pflichten nicht darunter leiden!
Kommentar ansehen
01.06.2012 11:37 Uhr von saccara2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ str8fromthaNebula und @ king8: Also bin nebenbei noch in der Freiwilligen Feuerwehr, pflege meine bettlägerige Oma mit, mache die handwerklichen Sachen am Haus meiner Mutter und das ist ziemlich groß und Baujahr 1911, also genug zu tun. Sonst geh ich klettern, wandern und Bergsteigen, unternehm halt was mit meiner Freundin oder Freunden.

Und ich denke schon, dass es ein Unterschied ist, dass ich einmal im Monat nen Kommentar abgebe (wie man auch aus meinem Profil sieht) oder ob ich nen Spiel wie Diablo III oder was auch immer Spiele, denke der Zeitaufwand dürfte wohl doch etwas höher sein.. ;)
Kommentar ansehen
01.06.2012 11:42 Uhr von king8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ saccara2: klettern, wandern und Bergsteigen

und andere spielen eben Diablo III... wo ist das Problem?

Sollten jetzt andere darüber diskutieren wie sinnlos (für sie) Klettern, Wandern oder Bergsteigen ist?
Kommentar ansehen
01.06.2012 11:52 Uhr von saccara2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Können wir gern, jedoch ist es allein aus gesundheitlichen Gesichtspunkten wohl sinnvoller sich körperlich zu betätigen, als vorm Rechner abzugammeln ;) Mal abgesehen davon das klettern sowie bewegen in der Natur des Menschen liegt, seit beginn an....vorm Rechner sitzen und zocken wohl eher nicht ... mal abgesehen davon das man dabei noch mit Menschen in Kontakt ist und sich gerade beim Bergsteigen und Klettern 100% auf sie verlassen muss weil jeder Fehler bestraft wird, was noch soziale Kompetenzen und die Konzentration schult. Welche dieser Sachen erarbeitet man sich nochmal bei spielen am PC?^^
Kommentar ansehen
01.06.2012 11:54 Uhr von tharkas149
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verwöhnte Wenn Ihr ein Spiel kauft, dass eine permanente Verbindung benötigt, dann begebt Ihr euch in die Abhängigkeit von diesem Hersteller/Publisher. Wenn die Firma morgen keine Lust mehr hat und die Server abschaltet oder insolvent wird, dann könnt ihr eure Diablo3-DVDs auf den Müll werfen.
Mit jeder verkauften DVD habt ihr dummerweise diese Kontrollwahn der Firma belohnt, also wird die nächste Spielegeneration erst recht diesen Mist praktizieren. Kauft so einen Müll nicht, um den Firmen zu zeigen: "So nicht!"
Kommentar ansehen
01.06.2012 12:03 Uhr von king8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ saccara2: Eigentlich so jede Eigenschaft, die Du genannt hast.

Soziale Kompetenz, Teamwork, aufeinander verlassen, Reaktion, schnelles Wahrnehmen usw.

Das sind alles Attribute die auch Gamer kennen..

Natürlich nicht mit so einer drastischen Konsequenz wie beim Bergsteigen, jedoch in anderer Form.

Beim gesundheitlichen Aspekt kann ich Dir zustimmen, nichts geht über Aktivitäten in der Natur bzw. frischen Luft.

Ich spiele selbst keine Games mehr, aber ich finde deine toleranz könnte etwas höher sein, bzw. solltest Du dich vorher etwas besser informieren...
Kommentar ansehen
01.06.2012 15:55 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ RegenCoE: Das Ergebnis ist das Gleiche: Man kann nicht spielen und das, obwohl man 60 Euro gezahlt hat. Sowas geht einfach gar nicht. Diablo 3 war das letzte Spiel mit Online-Zwang, das ich gekauft hab.
Kommentar ansehen
01.06.2012 17:45 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Never play on patch day: Das war schon immer so, das hat Gründe, das wird auch immer so bleiben. Wenn gepatcht wird und anschließend 6 Mio. User gleichzeitig ihre Login Versuche an den Server spammen, kommt das gut einem DDoS Angriff gleich.
Kommentar ansehen
01.06.2012 19:05 Uhr von str8fromthaNebula
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ all, die meinen wir übertreiben: http://www.computerbase.de/...

hab grad halt mal wieder zeit....

[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]
Kommentar ansehen
01.06.2012 19:20 Uhr von str8fromthaNebula
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und noch einen: http://www.pcgames.de/...

"Blizzard hat laut der südkoreanischen Polizei gegen diverse nationale Handelsgesetze sowie gegen eigene AGBs verstoßen – Schuld soll der misslungene Start von Diablo 3 sein, durch den viele Spieler nicht am Release-Termin den neuesten Diablo-Teil spielen konnten. Laut unserer Kollegen der Korean Times hat die Polizei Südkoreas einen Untersuchungsbefehl für die Räumlichkeiten der US-amerikanischen Branchengröße erlassen. Als Grund nannten die staatlichen Behörden "die Nichterfüllung zugesagter Produktleistungen sowie nicht gesetzmäßiger AGB" beim Veröffentlichungstermin von Diablo 3, dem 15. Mai 2012"

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?