31.05.12 23:25 Uhr
 264
 

Fußball: Rekord-Transfer - Wayne Rooney zu Paris St. Germain?

Leonardo, der Manager des Fußball-Klubs Paris St. Germain, würde gerne Lionel Messi verpflichten. Doch Messi ist für eine Verpflichtung nicht zu haben.

Stattdessen bereitet Leonardo laut spanischen und französischen Medienberichten ein alternatives Rekord-Angebot vor. Offenbar möchte er Wayne Rooney für 120 Millionen Dollar verpflichten.

Rooney soll zum Ziel, die Champions-League innerhalb der nächsten drei Jahre zu gewinnen, beitragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sport, Rekord, Wechsel, Transfer, Wayne Rooney
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Neuer England-Trainer setzt Wayne Rooney als Kapitän ab
Fußballstar Wayne Rooney dementiert, betrunken eine Hochzeit gecrasht zu haben
Fußball: Jürgen Klopp stellt sich hinter Rooney - Früher tranken Stars wie "Teufel"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2012 23:31 Uhr von Stick
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Laut anderen Meldungen sind sogar 150 mio Euro im Gespräch. Krank einfach nur krank, was aus dem Fussball wird.
Außerdem bezweifle ich das Rooney diese absurde Summe wert ist.

[ nachträglich editiert von Stick ]
Kommentar ansehen
01.06.2012 00:57 Uhr von Elektrosklave
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Lol: Die Ablösesumme ist zwar utopisch hoch, aber der monatliche Unterhalt, wird billig.
3 Edelnutten im Monat,
täglich 3 Flaschen Whisky und ein Fass Bier sowie,
wöchentlich ein Luxushotelzimmer zum verwüsten.

Dann viel Spaß, ihr Pariser...!
Kommentar ansehen
01.06.2012 00:58 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zum Glück haben die Scheichs & Oligarchen noch nicht die Bundesliga entdeckt- dagegen lasse ich mir doch noch Hoffenheim gefallen.
Der Gesamtwert der restlichen 28 Spieler liegt bei ~200.000

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
01.06.2012 12:04 Uhr von Stick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@usambra: Die Bundesliga ist nicht interessant für die Scheichs, da es aufgrund der 50+1 Regel nicht möglich ist, die Vereine komplett zu übernehmen und das ist auch gut so.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Neuer England-Trainer setzt Wayne Rooney als Kapitän ab
Fußballstar Wayne Rooney dementiert, betrunken eine Hochzeit gecrasht zu haben
Fußball: Jürgen Klopp stellt sich hinter Rooney - Früher tranken Stars wie "Teufel"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?