31.05.12 20:56 Uhr
 364
 

Privater Weltraumtransporter "Dragon" ist wohlbehalten im Pazifik gelandet

Der private Raumtransporter "Dragon" ist um 17:42 Uhr MESZ im pazifischen Ozean, 900 Kilometer vor der Küste zum US-Bundesstaat Kalifornien gelandet. Die Kapsel soll von mehreren Booten geborgen werden.

Knapp sechs Stunden vor der Landung im Wasser war der Transporter von der Internationalen Raumstation abgedockt (ShortNews berichtete). Auf seinem Rückflug war "Dragon" mit insgesamt 660 Kilogramm Müll beladen.

Ab 2015 soll die Kapsel auch in der Lage sein, bis zu sieben Astronauten in den Weltraum zu transporiteren. Die USA sind derzeit für den Transport ihrer Astronauten von Russland abhängig. Die USA selbst haben aus Kostengründen kein eigenes Shuttle-Programm mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Raumfahrt, Landung, Pazifik, Raumkapsel, Drache
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2012 22:19 Uhr von pippin
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Glückwunsch ich finde es klasse, dass es im zweiten Anlauf mit der Dragon-Mission geklappt hat.

Gespannt bin ich dann ja schonmal auf 2015, wenn die ersten Astronauten mit dem Modul ins All starten. Ich wusste gar nicht, dass da überhaupt bemannte Transporte geplant waren.
Danke für die Info, da muss ich mich gleich nochmal ein bisschen einlesen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?