31.05.12 19:52 Uhr
 193
 

Worms: Fluchtversuch vor der Polizei scheiterte

Am heutigen Donnerstagmittag wurde in Worms ein 26-jähriger Mann von der Polizei festgenommen. Der Mann hatte ein Autokennzeichen geklaut und wurde deshalb von der Polizei verfolgt.

Er flüchtete vor den Beamten mit einem Fahrrad und rammte dabei mit voller Absicht die Beifahrertür des Streifenwagens. Die Beamten fanden den jungen Mann auf einer Terrasse versteckt.

Er hatte Betäubungsmittel bei sich, so wie zwei Navigationsgeräte, die gestohlen waren. Gegen den Mann lagen drei Haftbefehle vor, so dass er umgehend ins Gefängnis gebracht wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Festnahme, Flucht, Worms
Quelle: www.polizei.rlp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab
Trump kippt Obamacare
Niederlande: 75 Millionen Euro Diamantenraub - Festnahmen nach zwölf Jahren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2012 21:25 Uhr von LhJ
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
sind die bekloppt? warum stecken die einen Facharbeiter, der gerade seiner Arbeit nachgeht ins Gefängnis?
Zustände sind das hier... beängstigend.
Kommentar ansehen
01.06.2012 05:51 Uhr von iarutruk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Der hatte alles bei sich was man heutzutage alles benötigt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons
Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?