31.05.12 18:20 Uhr
 3.746
 

Rostock: Wegen Kindesmissbrauch verhafteter Moderator betrog vermutlich bei Gewinnspielen

Der am Mittwoch wegen des Verdachts auf Kindesmissbrauch verhaftete Radiomoderator Marcus J. steht offenbar auch im Fokus von Ermittlungen, die sich nicht nur auf den Verdacht des 50-fachen Kindesmissbrauch an einer damals 12-Jährigen im Jahr 2005/2006 beziehen.

So soll er bei seinem Haussender Ostseewelle das Gewinnspiel "10.000 für 10" so manipuliert haben, dass die Gewinner ihm vor der Ziehung bereits bekannt waren, sie als eigentlichen Gewinn 20 Prozent der Summe erhielten und er bis zu 7.500 Euro einbehielt.

Laut seines Anwaltes wird er sich derzeit nicht zu den Vorwürfen äußern. Nachdem der Sender nach der Verhaftung die Zusammenarbeit mit ihm ruhen ließ, sind nun auch sämtliche Hinweise auf ihn von der Homepage der "Ostseewelle" verschwunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giagl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Festnahme, Verdacht, Moderator, Kindesmissbrauch, Gewinnspiel
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2012 18:20 Uhr von Giagl
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Das habe ich mir ja immer gedacht, dass diese Gewinnspiele nicht astrein laufen. Ich denke, dass das bei anderen Sendern genauso ist. Was den Japke angeht, da wird sicher noch mehr ans Tageslicht kommen.
Kommentar ansehen
31.05.2012 18:47 Uhr von Giagl
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
schlimmer ist doch, dass seine fans auf das vermeintliche opfer einprügeln. Sie sei eine verlogene Schlampe und wolle sich nur rächen, weil Marcus Japke sie nicht rangelassen habe und so. Kann man alles auf der Facebook-Seite von Ostseewelle nachlesen. Pervers ist das.
Kommentar ansehen
31.05.2012 19:22 Uhr von 1234321
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Warum wird nicht endlich bekannt gegeben, das er nebenbei, und während des Kindesmissbrauchs, seit 27 Jahren zu unrecht Hartz4 empfangen hat ?

[ nachträglich editiert von 1234321 ]
Kommentar ansehen
31.05.2012 19:23 Uhr von Giagl
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das hab ich auch gehört. Und nebenbei die Insolvenzverschleppung.

[ nachträglich editiert von Giagl ]
Kommentar ansehen
31.05.2012 19:41 Uhr von S8472
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
@1234321: Weil es Hartz4 noch gar keine 27 Jahre gibt.
Kommentar ansehen
31.05.2012 21:31 Uhr von dommen
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Kindesmissbrauch: Abartig. Betrug: Unmoralisch.
Dass sich zwischen beiden Taten eine Diskrepanz auftut, merkt ihr ja selbst.
Aber wo ist der Zusammenhang zwischen dem ersten und dem zweiten Abschnitt... ?! Kann mir das einer bitte mal darlegen?
Kommentar ansehen
01.06.2012 04:27 Uhr von tth9
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Minus: für die News, Japke wurde bereits am Dienstag festgenommen!
Kommentar ansehen
01.06.2012 08:25 Uhr von Done88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ blubb42: haargenau das selbe war auch mein erster Gedanke -.-

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?